ATV zu NEWS-Bericht: "Headline-Talk"-Produzenten bestätigen "Gespräche" mit Heide Schmidt

Präsentation kommenden Dienstag, 29.2.

Wien (OTS) - "Wir führen Gespräche mit verschiedenen hochkarätigen Persönlichkeiten, darunter auch Heide Schmidt", bestätigten heute die Produzenten der neuen ATV-Nachrichten-Show "Headline-Talk", Günter Stampf und Franz Prassl, einen diesbezüglichen News-Bericht. Tatsächlich gäbe es aber noch keinerlei vertragliche Vereinbarungen "mit wem auch immer", so Günter Stampf, der auf eine Präsentation der künftigen ModeratorInnen am kommenden Dienstag, 29.2. verweist. Bei dieser werde es "noch die eine oder andere Überraschung geben", kündigte Stampf an.

Das völlig neuartige Nachrichten-Talk-Format "Headline-Talk" wird am 20. März bei ATV "on air" gehen. Dabei wird eine ausgewählte Gruppe "ganz normaler" Österreicherinnen und Österreichern über einen gewissen Zeitraum das aktuelle Tagesgeschehen aus allen Bereichen des Lebens beobachten und unter Leitung eines gewieften Moderators täglich diskutieren. Derzeit befindet sich das Moderatoren-Casting in der Endrunde, kommende Woche wird diese/r der Öffentlichkeit vorgestellt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ATV-Pressestelle
Birgit Kleinlercher
Tel.: (01)21364/ 7945
Kleinlercherb@rtv.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS