Symbian wird neues Mitglied der aus IBM, Lotus, Motorola, Nokia, Psion, Palm Computing und Starfish Software bestehenden Runde zur Unterstützung der SyncML Initiative

London (ots-PRNewswire) - Heute wurde gemeldet, dass Symbian
SyncML unterstützt, eine Initiative der Industrie zur Förderung des Austauschs und der Synchronisierung von Daten zwischen PCs, Unternehmens- und Web-Servern, Funk-Übertragungsgeräten und anderen mobilen Geräten.

Die ursprünglichen Sponsoren der Initiative sind IBM, Lotus, Motorola, Nokia, Psion, Palm Computing und Starfish Software. Symbian wird mit diesen und anderen Unternehmen zusammenarbeiten, um die Erstfassung der SyncML Spezifikation zu erarbeiten, die später im Verlaufe dieses Jahres veröffentlicht werden soll.

"Symbian arbeitet mit den führenden Computer- und Telekommunikationsunternehmen der Welt zusammen, um Standards zu schaffen, mit denen ein Massenmarkt für Smartphones und Communicator (intelligente Telefone und tragbare Datenstationen) bewegt werden soll," so Juha Christensen, stellvertretende Geschäftsführerin von Symbian. "SyncML ist die Antwort auf die Nachfrage des Nutzers nach leicht zugänglichen Daten von unterwegs. Zum ersten Mal werden wir über einen gemeinsamen Standard verfügen, der unabhängig vom Gerät und vom Netzwerk ist - die Verbraucher werden in der Lage sein, unabhängig vom Speicherort über ihre Daten zu verfügen und diese auszutauschen."

SyncML soll eine gemeinsame Industriespezifikation sein, die größere Engpässe bei gegenwärtigen mobilen Rechnersystemen überwindet und - was noch wichtiger ist - eine neue Klasse von Dienstleistungen und Nutzungsmöglichkeiten für den Verbraucher bringt. Persönliche Informationen wie eMail, Terminplaner, Web-Kalender, Aufgabenlisten, Ansprechpartner und andere wichtige Daten können immer abgerufen werden, unabhängig davon, wo sie gespeichert sind, so dass die Nutzer auch von unterwegs einen leichten Zugriff darauf haben. So könnte ein Nutzer zum Beispiel eine eMail entweder von einem Smartphone oder einem PC abrufen und dabei nach wie vor eine zusammenhängende Aufzeichnung über die gelesenen Botschaften erhalten.

Die SyncML Spezifikationen fördern den Industriestandard der Extensible Markup Language (XML) zur Darstellung strukturierter Daten. Dieser Textaufbereitungsstandard wird bald die gemeinsame Methode für die Darstellung von Internet-Daten sein.

SyncML möchte XML als gemeinsames Format zur Darstellung der Synchronisation von Daten dieser Web-Dokumente nutzen. Außerdem plant die SyncML Initiative, andere Industrie Standards wie z.B. MIME für die Darstellung von eMail-Informationen, die vCard, Informationen zu Ansprechpartnern und iCalendar sowie zur Darstellung von Termin- und Planungsinformationen zu fördern.

Weitere Informationen zum Verfahren der SyncML-Mitgliedschaft, technische Spezifikationen und andere Informationen sind verfügbar unter http://www.syncml.org

Anmerkung für Redakteure / Herausgeber:

Zu Symbian

Symbian besitzt, konzessioniert, entwickelt und unterstützt führende Software, Nutzerschnittstellen, Anwendungsrahmen und Entwicklungs-Tools für Funk-Informationsgeräte wie Communicator und Smartphones. Symbian möchte Standards für die Vernetzbarkeit von Funk-Informationsgeräten mit Funknetzen, Inhaltsdiensten sowie Nachrichtenübermittlung und unternehmensweiten Lösungen fördern. Neben dem Hauptsitz in London unterhält Symbian Niederlassungen in Tokio und Kanazawa, Japan; Rønneby, Schweden; Cambridge, Großbritannien und San Francisco Bay Area, USA. Eigentümer von Symbian sind Ericsson, Matsushita, Motorola, Nokia und Psion. Symbians Internet-Site kann unter http://www.symbian.com aufgerufen werden.

Symbian und andere Symbian-Zeichen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symbian Ltd. Alle anderen genannten Produkte und Dienstleistungen sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Unternehmen.

ots Originaltextservice: Symbian
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsakuell.de

Rückfragen bitte an:
Paul Cockerton, Symbian, Tel. London +44 207-563 2207 oder
eMail paul.cockerton@symbian.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/08