8 Millionen Förderungen für Feuerwehren

Blochberger: Bestmögliche Ausrüstung sicherstellen

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung hat in ihrer gestrigen Sitzung Förderungen für 11 Freiwillige Feuerwehren zur Anschaffung von Geräten in der Höhe von fast 8 Millionen Schilling bewilligt. Damit können nach Angaben des für das Feuerwehrwesen zuständigen Landerates Franz Blochberger Löschfahrzeuge im Wert von 33 Millionen Schilling angeschafft werden, wobei die restliche Finanzierung durch die Gemeinden und Eigenmittel der Feuerwehren sichergestellt ist.

Die Anschaffungen im Einzelnen: Neue Tanklöschfahrzeuge erhalten die Feuerwehren in Weins-Ysperdorf, St.Leonhard am Forst, Neunkirchen, Frankenfels, Gerersdorf, Unteroberndorf und Tulln, Kleinlöschfahrzeuge die Feuerwehren Ternitz-Mahrersdorf und Maria Lanzendorf, die Feuerwehr Freitzenschlag ein Löschfahrzeug mit Allradantrieb und die Feuerwehr Drösing ein Rüstlöschfahrzeug mit Trommelwinde und Wasserwerfer. Blochberger: "Das Land Niederösterreich war immer und ist auch weiterhin bemüht, die bestmögliche Ausrüstung der Feuerwehren sicherzustellen. Die Kompliziertheit und Verschiedenartigkeit der Einsätze erfordert die beste technische Ausrüstung."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK