7. Wiener Internationaler Faschingsumzug 2000

Wien, (OTS) Am Samstag, dem 26. Februar, veranstaltet die "Döblinger Faschingsgilde" gemeinsam mit den "Wiener Einkaufsstraßen" einen Faschingsumzug, der sich ab 12.30 Uhr unter dem Ehrenschutz von Bürgermeister Dr. Michael Häupl, Vizebürgermeisterin Grete Laska und Bezirksvorsteher Adolf Tiller in der Krottenbachstraße zusammenfindet und danach um 14 Uhr über die Pyrkergasse zur Döblinger Hauptstraße und weiter in Richtung Gallmeyergasse über Klabundgasse bis zur Hohen Warte bewegt.

Angeführt von einer "Liliputbahn" mit den Ehrengästen sorgen 60 Faschingsgruppen des "Bundes Österreichischer Faschingsgilden", Guggenmusiken aus der Schweiz und den österreichischen Bundesländern für närrisches Treiben und parodieren aktuelle Ereignisse aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur.

Nach der Schlussveranstaltung, im Zuge derer einzelne Gruppen und Kostüme prämiert werden, findet der Karnevalsevent einen Höhepunkt in einer musikalischen "Narrenparty", gekrönt von einem bei Einbruch der Dunkelheit stattfindenden Großfeuerwerk. Es sei Ehrenpflicht für alle WienerInnen, sich an diesem närrischen Treiben zu beteiligen und nicht in Faschingsopposition zu gehen, appelliert Wiens Narrenpräsident Komm.Rat L. Müller. (Schluss) rho/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Anne Charis Rhomberg
Tel.: 4000/81378

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK