infor übernimmt Fellner Datensysteme GmbH Softwareunternehmen will Marktführerschaft auch in Österreich ots Ad hoc-Service: infor business sol. AG <DE0006225402>

Friedrichsthal (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die infor business solutions
AG, Softwarehaus und mit über 3000 Kunden führender europäischer Anbieter betriebswirt- schaftlicher Komplettlösungen für den Mittelstand, hat, wie bereits angekündigt, das österreichische ERP-Vertriebs- und -Beratungshaus Fellner Datensysteme GmbH, Neukirchen, übernommen. Die Firma Fellner hatte bis dato die Software eines infor-Mitbewerbers vertrieben. Fellner hat in den letzten Jahren sehr erfolgreich ERP-Systeme in Österreich eingeführt. 1999 erzielte das Unternehmen ein Umsatz von rund 1,8 Millionen DM. Für das abgelaufene Geschäftsjahr wird einGewinn in Höhe von rund 300.000 DM erwartet.

Der Zielmarkt von Fellner, kleinere und mittelständische Fertigungsunternehmen mit 20 bis 1000 Mitarbeitern, ist deckungsgleich mit der Zielgruppe von infor. Fellner wird kurzfristig mit der infor Austria GmbH verschmolzen. Der Synergieeffekt, der durch die Zusammenlegung der beiden erfolgreichen Unternehmen entsteht, soll infor auch in Österreich zum Marktführer im mittelständischen Markt machen. Die langjährige Erfahrung der Fellner-Berater bei der Einführung von Business-Software in diesem Marktsegment stellt die rasche Einführung von infor:COM sicher.

Im Vertrag zwischen infor und Fellner wurde vereinbart, dass rund 20 % des Kaufpreises, über den Stillschweigen vereinbart wurde, in Form von Aktien der infor business solutions AG beglichen werden. Die infor wird deshalb, wie von der letzten Hauptversammlung ermächtigt, eigene Aktien über die Börse zurückerwerben.

Der Vorstand des am Neuen Markt notierten führenden deutschen Anbieters von Internet Business Applications (IBA) sieht in der sechsten Akquisition der letzten Monate einen weiteren wichtigen Schritt zum Ausbau des internationalen Geschäfts. Wie zum Börsengang angekündigt, wird der Auslandsanteil des Friedrichsthaler Unternehmens mittelfristig auf über 50 Prozent steigen. Damit ist für infor das Ziel, als Softwareanbieter in Europa Marktführer für betriebswirtschaftliche Komplettlösungen im Mittelstand zu werden, in greifbare Nähe gerückt.

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung Werner Huttner infor business solutions AG Hauerstraße 12 66299 Friedrichsthal Fon: +49 (0)6897 - 98 33 201 Fax: +49 (0)6897 - 98 33 290 e-mail:
werner.huttner@infor.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI