Borealis beteiligt sich an ChemConnect - Betreiber der weltweit größten Internet-Börse für Chemie und Kunststoffe

Wien (OTS) - Borealis gibt bekannt, dass der Konzern einen Minderheitsanteil an der ChemConnect Inc. erworben hat. Die 1995 gegründete ChemConnect ist Betreiber der weltweit größten Internet-Börse für Chemie-Produkte und Kunststoffe. Mit dieser Beteiligung wird Borealis zu einem aktiven Mitglied der "World Chemical Exchange" - einem offenen, neutralen Online-markt für Produzenten, Käufer und Zwischenhändler der Chemie- bzw. Kunststoff-Industrie.

Dazu Borealis-CEO Svein Rennemo: "Borealis als wichtiger Polyolefin-Produzent ist bestrebt, ein Industrie-Pionier im Bereich E-commerce zu sein. Unsere Partnerschaft mit ChemConnect wird es uns ermöglichen, aktiv die Möglichkeiten dieser Technologie zu erforschen un= d die Entwicklung dieses zukünftigen Marktes zu unterstützen."

Die "World Chemical Exchange" der ChemConnect ist eine Internet-Börse, an der internationale Mitglieder - online und in "Echtzeit" - neue Handelspartner finden, Preise verhandeln und Transaktionen abschließen. Der Zugang zu neuen Märkten, die reduzierten Transaktions-Kosten und topaktuelle Marktinformationen tragen zu steigenden Gewinnen bei. Die Zentrale der ChemConnect befindet sich in San Francisco, weitere Büros gibt es in Houston, Philadelphia, London und Singapur (Webseite: www.chemconnect.com).

"Wir freuen uns, Borealis als aktives Mitglied der World Chemical Exchange begrüßen zu dürfen", sagt John Beasley, CEO von ChemConnect. "Als ein Führer im Polyolefin-Markt ist Borealis wie geschaffen, um E-commerce für den europäischen Markt zu entwickeln."

Der dänische Borealis-Konzern ist einer der größten europäischen und der weltweit viertgrößte Produzent von Polyolefinen - die Jahreskapazität beträgt rund drei Millionen Tonnen. Auch im Bereich der Polyolefin-Technologie ist Borealis mit der Borstar-PE- und Borstar-PP-Technologie, für welche internationale Lizenzen vergeben werden, führend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Media Relations Manager, Borealis A/S,
Telefon: 0045 45 96 61 85, Fax: 0045 45 96 61 89,
E-mail: marc.vanaperen@borealisgroup.com

Marc Van Aperen,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS