"Erd & Herd-Geschichten" in Schwechat

Ausstellung über Landwirtschaft und Ernährung

St.Pölten (NLK) - Am Dienstag, 29. Februar, wird im Rathaus von Schwechat um 19 Uhr die Ausstellung "Erd & Herd-Geschichten" von ARGE Bio-Landbau und "umweltberatung" eröffnet, die bis 17. März Auskunft über Landwirtschaft und Ernährung gibt. Die Ausstellung rund ums Essen und ökologische Landwirtschaft wird von diesen beiden Organisationen gegen eine Leihgebühr von 10.000 Schilling zuzüglich Transport- und Aufstellungskosten an Schulen, Gemeinden, Unternehmen, Institutionen, Bürgerinitiativen etc. verliehen.

In der künstlerisch gestalteten, animativen Ausstellung erfahren die Besucher auf lustvollem Weg den Zusammenhang zwischen Konsum- und Essverhalten sowie der Art, wie Landwirtschaft betrieben wird. Das Zentrum der "Erd & Herd-Geschichten" bildet das Erdinnere, in das der Besucher eintritt. Von dieser begehbaren Säule nimmt der Besucher dann seinen Weg über 24 Aktions- und Schautafeln zu den Bereichen Landwirtschaft, Ernährung und Gesellschaft, ehe er wieder auf den Boden zurückkehrt.

Einen Katalog zur Ausstellung, der auf 120 Seiten über das Essen und die Landwirtschaft hinaus sowohl historische, kulinarische und sinnliche Fakten als auch Mythen, Utopien und Märchen liefert, gibt es zum Preis von 120 Schilling bei der ARGE Bio-Landbau unter der Telefonnummer 01/4037050 und bei der "umweltberatung" unter der Telefonnummer 01/5877393. Auskünfte und Anmeldungen zu Führungen durch die Ausstellung in Schwechat bei der "umweltberatung" NÖ-Süd unter der Telefonnummer 02622/26950, Helga Eichwalder.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK