Anschlag auf die U 4

Wien (OTS) Am Sonntag wurde um 4 Uhr 35 von unbekannten Tätern eine Parkbank vor dem in die Station Pilgramgasse in Fahrtrichtung Hütteldorf einfahrenden Signalzug der Linie U 4 auf die Gleisanlagen geworfen. Die Bank verkeilte sich zwischen dem Zug und der Stromschiene. Verletzt wurde niemand. Die Bank konnte von der Rüstwagenmannschaft entfernt werden. Ein Schienenersatzverkehr wurde zwischen den Stationen Margaretengürtel und Karlsplatz eingerichtet. Der Verkehr auf der U 4 konnte knapp eine Stunde später wieder aufgenommen werden. (Schluss) fk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Diensthabender Redakteur
Tel.: 01/4000 81081

PID Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS