Proteste gehen heftig weiter

Rede von Karina Korecky am Heldenplatz

Wien (OTS) - Wer gedacht hat, daß das protestierende Österreich mit der heutigen Demonstration wieder zum Schweigen zurückkehrt, der irrt. "Es wird jeden Donnerstag große Spontandemos geben, es wird jeden Freitag Fahrraddemos mit Picknick am Schwarzenbergplatz geben, es werden kleinere aufsehenerregende Aktionen geplant", skizziert Kurt Wendt, Pressesprecher, der Plattform gegen Schwarzblau das weitere Widerstandsprogramm. "Die heute für 22 Uhr angekündigte Nachtdemo soll allen zeigen, daß wir nicht gewillt sind, der Regierung auch nur eine ruhige Minute zu gönnen, der Opernball 2000 am 2. März wird als Glanzlicht der österreichischen Widerstandsbewegung in die Geschichte eingehen", freut sich Wendt auf die weiteren Höhepunkte des Protests.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Kurt Wendt (0676/5174964)
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS