Das aus First Quantum und Glencore bestehende Konsortium führt Kaufvertrag mit ZCCM durch

Vancouver (ots) - Glencore wird den Kauf finanzieren und bis zu $40 Millionen Arbeitskapital für das neue Unternehmen bereitstellen

First Quantum Minerals Ltd. (TSE & CDNX Symbol "FM") freut sich, ankündigen zu können, dass das aus First Quantum und Glencore International bestehende Konsortium ("das Konsortium") einen Kaufvertrag mit der Regierung der Republik Sambia und Zambia Consolidated Copper Mines Limited ("ZCCM") durchgeführt hat.

Das Konsortium wird eine 90%ige Beteiligung an einer neuen Firma namens Mopani Copper Mines Plc ("Mopani") erwerben, die wiederum die Vermögenswerte der Mufulira Division von ZCCM und die Nkana-Minen Concentrator und Cobalt Plant erwerben wird. ZCCM wird eine freie und eine rückzahlbare übertragene Beteiligung von jeweils 5% an Mopani behalten. Innerhalb des Konsortiums wird Glencore Stimmrechte von 51% haben und First Quantum von 49%. Eine nicht stimmberechtigte Beteiligung von 5% am Konsortium ist für eine Schweizer Gruppe reserviert worden, die die Akquisition erleichterte.

Nach dem Kaufvertrag wird ZCCM einen Barpreis in Höhe von US $20 Millionen bei Transaktionsabschluss und weitere Zahlungen in Höhe von US $23 Millionen in fünf gleichen jährlichen Raten ab Januar 2003 erhalten. ZCCM erhält außerdem eine Kupferpreisbeteiligung, die mit 2% des Kupferpreises über US $0,85 je Pfund liegt, zahlbar für fünf Jahre ab 2003 und mit dem Höchstlimit von US $4,4 Millionen. Mopani wird sich verpflichten, in den ersten drei Jahren US $159 Millionen in die Mufulira- und Nkana-Aktivitäten zu investieren und -vorbehaltlich der weiteren Bewertung der Vorkommen - davon abhängige Investments von ungefähr US $343 Millionen durchzuführen.

Die Nkana- und die Mufulira-Mine produzierten insgesamt 86.000 Tonnen Kupfer und 1.250 Tonnen Kobalt in dem Jahr, das im März 1999 endete. Nkana enthält Ressourcen von 323 Millionen Tonnen mit einem 2,21%igen Kupfer- und einem 0,10%igen Kobaltanteil einschließlich Reserven von 76 Millionen Tonnen mit einem 2,26%igen Kupfer- und einem 0,14%igen Kobaltanteil. Mufulira enthält Ressourcen von 71 Millionen Tonnen mit einem 3,10%igen Kupferanteil einschließlich Reserven von 29 Millionen Tonnen mit einem 3,02%igen Kupferanteil.

Glencore finanziert die Akquisition und stellt das Arbeitskapital für das neue Unternehmen

Glencore hat eingewilligt, First Quantum ein Akquisitionsdarlehen von US $9,8 Millionen zur Verfügung zu stellen, um den Abschluss der Transaktion zu ermöglichen. Das Akquisitionsdarlehen wird über 13 Monate laufen und nicht verzinst. Als Gegenleistung für die Bereitstellung des Akquisitionsdarlehens wird Glencore bis zu 1,5 Millionen Optionsscheine für den Erwerb von Aktien erhalten. Jeder Optionsschein kann zum Preis von CDN $3,75 je Aktie in eine Stammaktie von First Quantum getauscht werden.

Außerdem hat Glencore eingewilligt, Mopani einen dreijährigen revolvierenden Kredit von US $25 Millionen für das Arbeitskapital bei LIBOR plus 3% zur Verfügung zu stellen und weitere US $15 Millionen für das Arbeitskapital auf Abruf.

Privatplazierungsfinanzierung

In Verbindung mit der ZCCM-Transaktion hat First Quantum eingewilligt, eine Finanzierung bereitzustellen, die aus 550.000 Special Warrants (Sonderoptionsscheinen) zum Preis von CDN $3,75 je Special Warrant besteht, um Einnahmen von CDN $2,06 Millionen zu erzielen. Jeder Special Warrant wird in eine Stammaktie von First Quantum umgetauscht werden können.

Weitere Informationen werden in naher Zukunft veröffentlicht.

Die Toronto Stock Exchange und die Canadian Venture Exchange haben die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung nicht überprüft und übernehmen keine Haftung dafür.

Bei bestimmten Informationen in dieser Pressemeldung handelt es sich um zukunftsbezogene Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zu den zukunftsbezogenen Aussagen gehören unter anderen die über die Preise von Gold, Kupfer und Schwefelsäure, die geschätzte zukünftige Produktion, die geschätzten Kosten der zukünftigen Produktion, die Absicherungsstrategie des Unternehmens und die zulässigen Fristen. Die zukunftsbezogenen Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und weitere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge der Firma erheblich von den für die Zukunft erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden können, die in den zukunftsbezogenen Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden.

Zu derartigen Faktoren gehören unter anderen die tatsächlichen Preise von Gold, Kupfer und Schwefelsäure, die tatsächlichen Ergebnisse der derzeitigen Erkundungs-, Entwicklungs- und Abbauaktivitäten, die Änderungen in den Projektparametern, während die Pläne fortlaufend bewertet werden, sowie die Faktoren, die in den Firmendokumenten enthalten sind, die die Firma regelmäßig bei der British Columbia Securities Commission und der United States Securities and Exchange Commission einreicht.

ots Originaltext: First Quantum Minerals Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Geoff Chater, Bill Iversen oder Keith Neumeyer, Suite +1 450-800 West Pender Street, Vancouver, British Columbia, Canada V6C 2V6, Tel.: +1 (604) 688-6577, Fax: +1 (604) 688-3818, gebührenfrei: +1 (888) 688-6577, Email: info@first-quantum.com

Den kostenlosen Jahresbericht der Organisation erhalten Sie unter http://www.newswire.ca, wenn Sie auf reports@cnw klicken.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/01