Tirol: Landeshauptmann Weingartner in Mantua - Bild(web)

Innsbruck/Mantua (OTS) - Heute, Samstag 19. Februar, nimmt Tirols Landeshauptmann Dr. Wendelin Weingartner an einem Festakt in Mantua anlässlich des 190. Todestages von Andreas Hofer teil. Mit nach Mantua sind auch rund 100 Schützen aus Osttirol unter der Leitung von Major Hermann Huber, die gesamte Bundesleitung der Schützen in Nordtirol unter der Leitung von Dr. Otto Sarnthein sowie rund 300 Schützen aus Südtirol gekommen. In seiner Ansprache betonte der Tiroler Landeshauptmann Andreas Hofer sei durch seine Standhaftigkeit, seinen Glauben und sein Eintreten für die Werte der Heimat zu einem Symbol geworden. Ein Symbol, das die Zeiten überdauert habe und heute noch aktuell sein sollte wie vor 190 Jahren.

Der Tiroler Landeshauptmann dankt in diesem Zusammenhang auch der Stadt Mantua. Die Mantuaner des Jahres 1810 haben bekanntlich 5.000 Scudil gesammelt und versuchten damals Andreas Hofer damit freizukaufen. Nachdem dies nicht gelungen war, haben sich die Frauen von Mantua um den toten Andreas Hofer gekümmert. Heute pflegt Mantua das Denkmal von Andreas Hofer.

(Siehe auch APA/AOM - OTS-Bild
Bild auch auf APA/OTS-Web abrufbar: http://www.ots.apa.at)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Landesregierung
Pressestelle
Tel. 0512 508 -0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TIR/OTS