Societé Saint-Jean-Baptiste de Montreal - Eine Anzeige in Le Monde Diplomatique klagt das "Doppelspiel Kanadas" im Hinblick auf die Menschenrechte öffentlich an

Montreal (ots) - Die Februarausgabe von Le Monde Diplomatique, die am 1. Februar herauskam, enthält eine Anzeige mit der Überschrift "Canadian double-dealing", in der erklärt wird, wie die Regierung Chretien durch die Gesetzgebung versuche, es für Quebec unmöglich zu machen, das Recht auf Selbstbestimmung auszuüben. Die Anzeige stellt die folgenden Punkte heraus:

- In dem Bewußtsein, dass er nicht mehr in der Lage sein wird, ein Referendum über die Zukunft von Quebec durch die Anwendung demokratischer Verfahren zu gewinnen, die er bereits bei zwei vorhergehenden Anlässen akzeptiert hat, versuche Chretien jetzt, die Regeln zu seinen Gunsten zu mißbrauchen.

- Durch die unrechtmäßige Beanspruchung des Rechts, die "Klarheit" des Problems zu bestimmen, möchte die kanadische Regierung, die gleichzeitig als Richter und Ankläger auftritt, das Recht von Quebec aufheben, die Frage des Referendums zu entscheiden.

- Im Gegensatz zur universellen Praxis, wenn es um ein Referendum geht, möchte Ottawa das Erfordernis einführen, dass die notwendige Mehrheit größer ist als 50% + 1 der abgegebenen Stimmen.

- Durch die Einladung der neun englischsprachigen Provinzen Kanadas zu möglichen zukünftigen Verhandlungen beabsichtige Ottawa, Quebec zur Teilnahme an Verhandlungen zu zwingen, bei denen das Stimmenverhältnis zuungunsten Quebecs 10 zu 1 betrüge.

- Ottawa möchte sich unrechtmäßig das Recht aneignen, die territoriale Integrität von Quebec aufheben zu können, und drohe somit mit ethnischer Teilung.

- Canada verletze seine internationalen Verpflichtungen im Hinblick auf die Rechte der Völker, ihre eigene Zukunft bestimmen zu können (ausführlicher dargelegt in der Helsinki Charter von 1975 und dem International Covenant on Civil and Political Rights von 1966).

Die Anzeige erschien in der Folge einer ganzseitigen Anzeige in der New York Times vom 20. Dezember 1999 und ist unterschrieben von:
The Societé Saint-Jean-Baptiste de Montreal, einer 1834 geschaffenen patriotischen Organisation.

SOCIETE SAINT-JEAN-BAPTISTE DE MONTREAL
für die Verteidigung und den Schutz der Interessen der Bürger von Quebec

ots Originaltext: Societé Saint-Jean Baptiste De Montreal
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Robin Philpot, Tel.: +1 514 574-8851, Fax: +1 514 844-6369
Email: ssjb@cam.org

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01