VIA NET.WORKS gibt Ausübung der "Green Shoe" Option bekannt - Gesamtanzahl der beim ersten Börsengang verkauften Aktien auf 17 Millionen erhöht

Reston/Virginia (ots-PRNewswire) - VIA NET.WORKS, Inc., (Nasdaq:
VNWI, Amsterdam), meldet, dass ihr Emissionskonsortium seine Option zum Erwerb der vollen, für die Deckung von Überzeichnungen im Zusammenhang mit VIAs erstem Börsengang reservierten Anzahl Aktien -auch "Green Shoe" Option genannt - ausgeübt hat. VIA hat zusätzliche 2 Millionen Aktien an das Emissionskonsortium ausgegeben, so dass die Anzahl der bei diesem Börsengang verkauften Aktien nunmehr 17 Millionen beträgt. VIAs Aktien wurden zu einem Börseneinführungskurs von US$ 21,00 oder 21,31 Euro je Aktie verkauft und der Bruttoerlös aus dem Börsengang lag bei US$ 357 Mio. oder 362,3 Mio. Euro.

Der Nettoerlös aus dem Börsengang wird für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden, darunter: Umschuldungen, Kapitalaufwendungen, Netzerweiterungen, Betriebskapital und Übernahmen von Internet Service Providern in den Zielmärkten von VIA.

VIA NET.WORKS (www.via-net-works.com) ist ein führender internationaler Provider für den Internetzugang und Internet Services für kleine und mittelgroße Unternehmen in Europa und Lateinamerika. Regional geführte VIA Aktivitäten in ganz Europa und Lateinamerika bieten eine vollständige Servicepalette, darunter Zugang, E-Mail, Domain Registrierung, Web-Hosting, E-Commerce Tools und Internet Security. Das Unternehmen ist ein einrichtungs-basierter Telekommunikations-Carrier, der sein eigenes, zuverlässiges, synchrones, ring-geschützes Transatlantik- und Paneuropa-STM-1 Hauptnetz (155 Mbps) betreibt.

Der Börsengang des Unternehmens in den USA wurde von Donaldson, Lufkin & Jenrette, Morgan Stanley Dean Witter, Salomon Smith Barney und DLJdirect geleitet. Der internationale Börsengang unterstand dem Management von Donaldson, Lufkin & Jenrette, Morgan Stanley Dean Witter, Cazenove & Co., MeesPierson N.V. und Salomon Smith Barney International. Ein Prospekt über diese Wertpapiere ist von Donaldson, Lufkin & Jenrette, 277 Park Ave., New York NY 10172 oder telefonisch über (USA) 212-892-4525 zu erhalten.

Eine Eröffnungsbilanz über diese Wertpapiere wurde bei der amerikanischen Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) hinterlegt und von dieser für wirksam erklärt. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot oder eine Aufforderung zu einem Kaufangebot dar, und es wird in den Ländern, in denen ein solches Angebot, eine Aufforderung oder der Verkauf vor einer Erfassung oder Qualifikation im Rahmen der Wertpapiergesetze des betreffenden Landes ungesetzlich wären, keine Verkäufe geben.

Bei den Angaben in dieser Pressemeldung, die sich auf das Geschäft von VIA beziehen und nicht historischer Natur sind, handelt es sich um zukunftsbezogene Aussagen, die mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Eine Erörterung solcher Risiken und Unwägbarkeiten wird unter der Rubrik "Risikofaktoren" im VIA-Prospekt vorgenommen.

ots Originaltext: VIA.NET.WORKS, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
für Investoren: Catherine Graham, CFO bei VIA NET.WORKS Inc.
Tel. (USA) 703-464-3604, cgraham@via.net-works.com
für die Medien: Jeanette Moninger, Clarus Public Relations
Tel. (USA) 303-296-0343, Fax. 303-296-0391
jmoninger@claruspr.com für VIA NET.WORKS Inc.
Website: http://www.via-net-works.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/12