ots Ad hoc-Service: Hunzinger Information AG <DE0006097108> Diese Korrekturmeldung erfolgt aufgrund eines Verarbeitungsfehlers bei der DGAP

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

In der Mitteilung von heute muss es im fünften Absatz, vierter Satz statt: "..Gewinnberechtigung für das Geschäftsjahr 1999 (ab 1. Januar 1 9 9 0).." richtig heißen: "..Gewinnberechtigung für das Geschäftsjahr 1999 (ab 1. Januar 1 9 9 9).."

Die gesamte korrigierte Mitteilung lautet:

Hunzinger Information AG steigert Ergebnis im Geschäftsjahr 1999 überproportional/Hunzinger Information AG shows superlative increase in fiscal 1999 result

- Ergebnis wächst um 82 Prozent auf DM 6 Mio. - Internet: action press, weltweit führende Online-Bilddatenbank, ab Januar 2000 konsolidiert - Kapitalerhöhung: Bankenkonsortium steht - die Altaktionäre BGAG und Beamtenbund, Gold-Zack und Moritz Hunzinger ziehen mit

Frankfurt am Main, 18. Februar 2000 - Die am Neuen Markt notierte Hunzinger Information AG (Frankfurt am Main) verzeichnete nach den vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 1999 ein erfreuliches Wachstum. Der Gesamtumsatz 1999 betrug DM 44,9 Mio. (1998: DM 32,9 Mio.), die Gesamtleistung stieg um 43,4 Prozent auf DM 45,6 Mio. (1998: DM 31,8 Mio.).

Allein das Geschäftsfeld PR und Politikkommunikation mit der Hunzinger PR GmbH (Frankfurt am Main) entwickelte sich mit einem Zuwachs der Gesamtleistung von 52 Prozent auf DM 37,7 Mio. (1998: DM 24,8 Mio.) überaus positiv. Das zweite Geschäftsfeld, die Meinungs-, Markt- und Sozialforschung mit dem "infas" Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH (Bonn-Bad Godesberg), ver- zeichnete im abgelaufenen Jahr DM 7,9 Mio. Gesamtleistung (Vj. DM 7,0 Mio.).

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit legte im Vergleich zum Vorjahr (DM 3,3 Mio.) um 82 Prozent auf DM 6,0 Mio, zu. Das IAS-Ergebnis konnte gegen- über dem bereinigten IAS-Ergebnis des Vorjahres um 71 Prozent auf DM 2,9 Mio. gesteigert werden. Hieraus errechnet sich ein vorläufiges DVFA-Ergebnis je Aktie von DM 0,69 nach DM 0,38 im Vorjahr auf Basis der aktuellen Anzahl an Aktien von 4 Mio. Stück.

Die neue Tochtergesellschaft action press GmbH & Co. KG (Hamburg) erzielte 1999 ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von DM 1,3 Mio. Im laufenden Geschäftsjahr wird action press - eine der weltweit größten Digital- Bilddatenbanken mit einer halben Million Fotos online und insgesamt über 5 Millionen Bildern aus Zeitgeschehen. Show und Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft - erstmals in der Hunzinger Information AG konsolidiert. In 2000 liegt die Umsatzerwartung von action press bei DM 12 Mio.

Kapitalerhöhung: Bankenkonsortium steht - die Altaktionäre BGAG Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften AG, DBB Deutscher Beamtenbund, Gold-Zack und Moritz Hunzinger ziehen mit

Die Hunzinger Information AG führt kurzfristig eine Barkapitalerhöhung im Ver- hältnis 10:1 durch Ausgabe von 400.000 auf den Inhaber lautende Stückaktien durch. Das Grundkapital wird von EURO 4 Mio. um EURO 400.000 auf EURO 4,4 Mio. erhöht. Das Bankenkonsortium besteht aus Gontard & MetallBankAG, Hauck & Aufhäuser Privatbanklers KGaA und Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA. Die Aktien werden mit Gewinnberechtigung für das Geschäftsjahr 1999 (ab 1. Januar 1999) ausgegeben. Ihr Bezugspreis wird vom Vorstand zeitnah und aktionärsfreundlich festgelegt. Der Emissionserlös soll für weitere sich derzeit in der Prüfung befindliche Akquisitionen eingesetzt werden.

Die Altaktionäre werden sich im vollen Umfang an der Kapitalerhöhung betei- ligen. Jeweils 10 Prozent der Anteile liegen bei einem Gemeinschaftsunternehmen der BGAG Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften AG und des Deutschen Beamtenbundes (DBB) sowie der Gold-Zack AG, 50 Prozent hält Unternehmensgründer Moritz Hunzinger, 30 Prozent befinden sich im Streubesitz.

Den vollständigen Jahresabschluß wird die Hunzinger Information AG auf ihrer Bilanzpressekonferenz am 19. April 2000 in Frankfurt am Main vorstellen.

Den Vorstand der Hunzinger Information AG bilden Moritz Hunzinger (41 Jahre), Geschäftsführer der Hunzinger PR GmbH und der action press GmbH & Co. KG (Telefon 069/152003-20, Telefax 069/152003-33, Mobilfunk 0171 6033320, E-mail: mh@hunzinger.de), und Dipl.-Soz. Menno (51 Jahre), Geschäftsführer der "infas" Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH (Telefon 0228/3822-04, Telefax 0228/310071, Mobilfunk 0171 7419348, E-mail: m.smid@infas.de). Einzelprokurist ist Johannes Altincioglu (34 Jahre), Geschäftsführer der Hunzinger PR GmbH (Telefon 069/152003-25, Telefax 069/152003-44, Mobilfunk 0171 6011682, E-mail: ja@hunzinger.de).

Hunzinger Information Aktiengesellschaft 60322 Frankfurt am Main, Holzhausenstrasse 21 Telefon (069) 152003-0, Telefax (069) 152003-33 www.hunzinger.de. WKN 609 710 (HUZG.F) E-mail: info@hunzinger.de

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI