UFH - Umweltforum Haushalt

222 NÖ Entsorgungsstellen im Internet

St.Pölten (NLK) - Das UFH - Umweltforum Haushalt hat sich seit Inkrafttreten der Kühlgeräteverordnung im Jahr 1993 zum Ziel gesetzt, die Herausgabe der UFH-Gutscheine für die spätere umweltgerechte Entsorgung von Altkühlgeräten an Elektro-Händler zum Wohl der Umwelt abzuwickeln. An dem aufgebauten Entsorgungssystem beteiligen sich derzeit österreichweit rund 700 Händler, Gemeinden, Sammel- und Entsorgungsbetriebe.

Über die UFH-Homepage http://www.ufh.at können sich Konsumenten über die für sie nächstgelegene Entsorgungsstelle informieren. Für Niederösterreich sind derzeit 222 Übernahmestellen ausgewiesen, die meisten davon im Bezirk Waidhofen an der Ybbs, gefolgt von St.Pölten-Land und Hollabrunn. Darüber hinaus wird ein breites Informationsangebot über neue, umweltfreundliche Haushaltsgeräte angeboten.

Ab Sommer 2000 weitet das UFH sein Serviceangebot durch die Einrichtung einer "UFH - Elektro Altgeräte Hotline" aus, über die der Datenbestand der Öffnungszeiten und Ansprechpartner sämtlicher Annahmestellen für Elektroaltgeräte und Altkühlgeräte in ganz Österreich abrufbar sein wird. Als weitere Vereinfachung für den Endverbraucher plant das UFH als Sommeraktion eine "UFH-Hausabholung", bei der Konsumenten ihre Altkühlgeräte entgeltlich abholen lassen können.

Nähere Informationen beim Umweltforum Haushalt unter der Telefonnummer 01/58839-28.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK