Neue Volksschule in Ulrichskirchen-Schleinbach

Acht Klassen, zwei Werkräume und eine Hortküche

St.Pölten (NLK) - In der Marktgemeinde
Ulrichskirchen-Schleinbach, Bezirk Mistelbach, wird am Samstag, 19. Februar, um 10 Uhr die neue Volksschule von Landesrätin Christa Kranzl eröffnet. Bisher waren die beiden alten Schulen in Ulrichskirchen mit drei Klassen und in Schleinbach mit vier Einheiten in Betrieb. Im Mai 1998 begann der Neubau in Ulrichskirchen, der im Dezember 1999 abgeschlossen wurde. Die neue Volksschule umfasst acht Klassen, zwei Werkräume, eine Hortküche, einen Turnsaal, einen Verwaltungstrakt und eine großzügige Aula. Auch ein Sonderunterrichtsraum wurde gebaut. Die Kosten betrugen rund 48 Millionen Schilling. Darin sind auch Mehrkosten durch eine erhöhte Fundierung, den dadurch notwendigen Keller und die Anbindung an eine Landesstraße abgedeckt. Die neue Volksschule Ulrichskirchen-Schleinbach, Ortsteil Ulrichskirchen, ist der 578. Neubau, der aus Mitteln des Schul- und Kindergartenfonds gefördert wurde.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK