Jahresabschluss 1999 der BHF-BANK: Ertragswachstum, Effizienz und Risikovorsorge im Mittelpunkt Ad hoc-Service: BHF-Bank AG <DE0008025008>

Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Nach vorlaeufigen Zahlen ist der Jahresabschluss 1999 (IAS) des BHF- BANK-Konzerns von einem erfreulichen Wachstum der operativen Ertraege, einer hohen Dotierung der Vorsorge fuer Kreditrisiken und einer nochmals verbesserten Aufwand/Ertrag-Relation gepraegt.

Die Ertraege im Zins-, Provisions- und Handelsgeschaeft konnten um 8 % auf 833 Mio Euro gesteigert werden. Mit einem Verwaltungsaufwand von 408 Mio Euro (+ 4 %) ist es gelungen, die Relation von Aufwand zu Ertraegen auf 49 % (Vj: 51 %) weiter zu verbessern. Insbesondere die Risikosituation im Inland erforderte es, der Kreditrisiko-Vorsorge 250 Mio Euro (1998: 157 Mio Euro) neu zuzufuehren. Das Betriebsergebnis blieb deshalb mit 194 Mio Euro um 14 % unter dem Vorjahresresultat. Das Ergebnis vor Steuern erreichte 268 Mio Euro (1998: 291 Mio Euro). Die operative Eigenkapitalrendite belief sich auf 11,3 % (Vj: 12,4 %), die Vorsteuerrendite auf 15,7 % (Vj: 16,1 %).

Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung empfehlen, eine Bardividende von 1,04 Euro (Vj: 0,87 Euro) auszuschuetten. Zusammen mit dem 1999 niedrigeren anrechenbaren Steuerguthaben betraegt die Bruttodividende wie im Vorjahr 1,25 Euro. Die geringere Koerperschaftsteuergutschrift ergibt sich aus einem niedrigeren steuerpflichtigen Inlandsergebnis, das u.a. aus der umfangreichen Risikovorsorge und steuerfreien Dividendeneinnahmen resultiert.

Einzelheiten des Jahresabschlusses und zur Geschaeftsentwicklung der seit 1999 zur ING-Gruppe gehoerenden BHF-BANK werden in der Bilanz-Pressekonferenz am 30. Maerz 2000 erlaeutert werden.

Ende
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI