Klarstellung der TELEKOM AUSTRIA zu Gerüchten betreffend Deutsche Telekom

Klarstellung der TELEKOM AUSTRIA zu Gerüchten betreffend Deutsche Telekom=

Wie Werner Kasztler, Generaldirektor der TELEKOM AUSTRIA, betonte, gibt es derzeit weder Verhandlungen mit der Deutschen Telekom über eine Partnerschaft, noch sind ihm Pläne über einen möglichen Ankauf von Aktien der TELEKOM AUSTRIA bekannt. Die von Werner Kasztler zitierte Aussage über die Rolle der TELEKOM AUSTRIA als internationaler Partner im Bereich Telekommunikation wurde bereits seinerzeit im Zusammenhang mit den Fusionsbestrebungen von Deutscher Telekom mit Telekom Italia getätigt.

Die TELEKOM AUSTRIA arbeitet mit großer Kraft an der Umgestaltung der früheren Staatverwaltung in eine moderne und erfolgreiche Aktiengesellschaft. Dieser Prozeß der unternehmensinternen Veränderungen und Unternehmens-Neupositionierung ist in vollem Gang. So konnte sich die TELEKOM AUSTRIA beispielsweise am Internet-Markt bereits äußerst erfolgreich positionieren. Und die Mobilkom Austria ist einer der besten Anbieter Europas im Bereich Mobilkommunikation.

Gleichzeitig wird auch an den Vorbereitungen zum Börsegang der TELEKOM AUSTRIA intensiv gearbeitet. Der Börsegang wird – wie auch von den Eigentümern vielfach dargelegt – sobald als möglich, natürlich zum bestmöglichen Zeitpunkt und mit hohen Qualitätsvorgaben, über die Bühne gehen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Mag. Angelika E. Reschenauer
Tel.: 059059 1 19904
Fax: 059059 1 19990
e-mail: angelika.reschenauer@telekom.at

Telekom Austria

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEA/TEA