Network Associates (NAI): Active Security - Sicherheit auch für komplexe Anforderungen

Wien (OTS) - E-ppliance: Neue Maßstäbe bei kostengünstigen, einfach zu verwaltenden Netzwerksicherheitslösungen =

Mit Active Security stellt Network Associates (NAI)
die aktuellste Neuerung in der Unternehmens Security Technologie vor. Die integrierte Active Security Lösung von Network Associates befaßt sich mit der wachsenden Komplexität der Unternehmens-Netzwerke, wodurch sie für den aktuellen Standard eine Herausforderung darstellt. Security Produkte, die als eigenständige Komponenten laufen, lassen oftmals zu, daß Bedrohungen unendeckt bleiben.

Die Net Tools Secure Suite der Network Associates kombiniert die klassenbesten Security Produkte wie Gauntlet, CyberCop, PGP und Virus Scan. Jede integrierte Kommunikation zwischen den Komponentenprodukten findet über einen sicheren, authentifizierten, standardisierten Central Event Manager statt, dem Event Orchestrator. Die revolutionäre "hub and spoke" Integrationsmethode hilft, das ersehnte Ziel einer zentralen Security Policy und eines Event Managers für Unternehmen jeder Größe zu realisieren.

E-ppliance: Integrierte Hard- und Software-Komponenten bringen E-Business-Sicherheit für Unternehmen jeder Größe

Bei den E-ppliance-Produkten von Network Associates handelt es sich um eine Black Box Firewall für kleine mittelständische und große Umgebungen mit hohen Sicherheitsanforderungen. E-ppliance sind kombinierte Hardware/Software-Lösungen mit integriertem Virtual Private Network (VPN), Anti-Virus, Störungsmelder, Content-Filter und Firewall-Sicherheit.

Network Associates bringt eine Familie integrierter Hard- und Software-Lösungen auf den Markt, mit denen Sicherheitsfunktionen für e-Business-Umgebungen einfach und kostengünstig realisiert werden können. Die neue Produktfamilie "WebShield E-ppliance" bietet internet-taugliche, ferngesteuert zu verwaltende Versionen der preisgekrönten Anti-Virus-, Firewall- und VPN-Software von NAI in Form einfach zu installierender Hardware.

Bislang wurde Hardware mit Sicherheits-Features für Internet-Funktionen wie Mailserver, Webserver und Firewall nicht mit der Skalierbarkeit und Funktionalität angeboten, die in Systemen mit mehr als 250 Anwendern benötigt werden. Außerdem fehlte es solchen Hardware-Einrichtungen durchweg an Schutzfunktionen gegen die größte Bedrohung für Internet-Angebote - gegen Computerviren. Die neue WebShield E-ppliance-Produkte von Network Associates stellt eine skalierbare Plattform dar, bei der die Vorteile einer Hardware-Lösung - überschaubare Anschaffungskosten, unkompliziertes Management und geringe Service- und Support-Folgekosten - mit unternehmenskritischen Features für Netzwerksicherheit und -management kombiniert sind.

Die WebShield E-ppliance setzt zudem auf der Active-Security-Strategie von NAI auf, bei der die State-of-the-art-Sicherheitsprodukte über einen zentralen Eventmanager miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Dadurch entstehen "selbstheilende" Umgebungen, in denen Informationen in Echtzeit verbreitet werden und in Echtzeit auf Sicherheitslücken reagieren. Damit profitieren Endanwender von erheblich verbessertem Schutz für alle Daten, die per Datenkommunikation, Netzwerk oder Internet vebreitet werden.

Maßgeschneiderte E-ppliance-Lösungen

Jedes E-ppliance kann entsprechend der Kundenanforderungen speziell konfiguriert werden. Für Netze mit hohem Traffic-Aufkommen werden E-ppliances auf Multiprozessor-Basis angeboten, auch Fail-Over-Fähigkeiten sind realisierbar. Kunden können sich aus verschiedenen vorkonfigurierten Lösungen diejenige aussuchen, die am besten die jeweiligen Anforderungen erfüllt. Dadurch können sie sicher sein, dass ihr E-ppliance exakt die gewünschte Plug-and-Play-Funktionalität bietet und so ihr Netzwerk sofort nach der Installation rundum schützt.

Die "WebShield E-ppliance"-Produktlinie ist in zwei Varianten verfügbar. WebShield 100 E-ppliance umfaßt auf der Software-Seite die McAfee Anti-Virus- und Content-Scanning-Technologie. WebShield 300 E-ppliance integriert neben McAfee Anti-Virus zusätzlich die Produkte PGP VPN sowie die Gauntlet Firewall.

Durch die enge Kooperation mit Sun Microsystems ist sichergestellt, dass die WebShield E-ppliances optimal mit dem Sun-Betriebssystem Solaris, harmonieren. Frontier Communications werden ihren Kunden ab Verfügbarkeit integrierte Sicherheitslösungen auf Basis der WebShield E-ppliance anbieten.

"Die E-ppliance-Strategie von Network Associates ergibt eine Win-Win-Situation sowohl für Unternehmen, als auch für Internet Service Provider", sagt Eric Hemmerdinger, Senior-Analyst der Aberdeen Group, dem renommierten IT Consulting Unternehmen. "Mit der WebShield E-ppliance-Produktfamilie macht Network Associates traditionelle Preis-/Leistungsberechnungen im Bereich Netzwerksicherheit obsolet und setzt neue Maßstäbe bei kostengünstigen, einfach zu verwaltenden Sicherheitslösungen. IT-Entscheidern in Unternehmen bringen die E-ppliances die Möglichkeit für E-Business-Angebote zu deutlich verringerten Kosten. Bei den Service-Provider, die sich derzeit der Herausforderung stellen müssen, den Umsatz pro Account zu steigern, wird die durch E-ppliances realisierte Active-Security-Strategie von NAI die zukünftigen Gewinner in diesem turbulenten Markt definieren."

Kurzprofil Network Associates (NAI)

Network Associates Inc. (NAI) ist eines der zehn größten Softwareunternehmen weltweit und führender Anbieter von unternehmensweiten Lösungen im Bereich Netzwerk-Sicherheit und -Management. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz Santa Clara, Kalifornien, USA, wird an der Nasdaq unter dem Kürzel NETA geführt; in Deutschland hat NAI seinen Sitz in Unterschleißheim bei München, von wo aus auch die Betreuung der Österreich-Niederlassung erfolgt. NAI hat heute weltweit über 2.500 Mitarbeiter und hat 1998 insgesamt 972 Millionen US-Dollar umgesetzt. Entstanden ist das Unternehmen aus der Fusion von Network General und McAfee Associates im Oktober 1997. Seitdem wurden insgesamt sechs Unternehmen akquiriert (u.a. Dr Solomon's, CyberMedia, PGP Pretty Good Privacy, Secure Networks, TIS Trusted Information Systems, Magic Solutions), deren Produkte und Entwicklungskompetenzen die Position von NAI im Markt weiter gestärkt haben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Trimedia Communications Beratung GmbH
Helmut Dumfahrt
e-mail: helmut.dumfahrt@trimedia.at
Tel:01/524 43 00-11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS