Dr. Erwin Pröll-Preis "Meilenstein 1999/2000":

Einreichfrist endet am 25. Februar

St.Pölten (NLK) - Der von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ins Leben gerufene Meilenstein-Wettbewerb wird heuer zum zweiten Mal durchgeführt. Die Einreichfrist endet am 25. Februar; die Preisverleihung findet im Juni statt. Insgesamt stehen für den diesjährigen Wettbewerb Preisgelder in der Höhe von 500.000 Schilling zur Verfügung.

Neben den Kategorien "Innovation", "Qualifikation", "Lebensqualität" und "Einklang mit der Natur" werden heuer auch grenzüberschreitende Projekte (unter Beteiligung eines Partners in der Tschechischen Republik, der Slowakei oder in Ungarn) in der Sonderkategorie "Nachbarschaft" prämiiert. Die Preisgelder sind mit 100.000 Schilling je Kategorie dotiert.

Der erste Wettbewerb 1997/98 war ein großer Erfolg. 103 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich am Wettbewerb der Zukunftsideen beteiligt.
Informationen und Einreichunterlagen: NÖ Landesakademie, Mag. Michael Urban, Telefon 02742/294-7405, Fax 02742/294-7400, Internet http://www.noe-lak.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK