Westenthaler: SPÖ betreibt Opposition außerhalb des Parlaments!

"Weg von der Straße, hin zum politischen Diskurs"

Wien, 2000-02-17 (fpd) - "Aufgrund ihrer schweren Führungskrise sieht die SPÖ offenbar keinen anderen Ausweg mehr, als die Straße zu mobilisieren", meinte heute FPÖ-Klubobmann Peter Westenthaler. ****

Anscheinend wolle die SPÖ die für kommenden Samstag angekündigte Demonstration in eine Parteiveranstaltung umfunktionieren, vermutete Westenthaler, der der SPÖ vorwarf, kein Interesse an einer Deeskalation zu haben. "Anstatt mit Argumenten zu überzeugen, betreibt die SPÖ Opposition außerhalb des Parlaments auf der Straße."

Die SPÖ sollte sich aber trotz ihrer internen Konflikte von der Straße wieder auf die politische Bühne zurückbegeben und konstruktiv an der Gestaltung der Zukunft unseres Landes mitwirken, forderte Westenthaler. Fundamentalopposition sei der falsche Weg. Das Motto müsse lauten: "Weg von der Straße, hin zum politischen Diskurs zwischen den Parteien." (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC