Jüngster Aussteller auf der CeBIT 2000: Mit 20 schon geschäftsführender Gesellschafter von zwei erfolgreichen Internet-Firmen - Börsengang für 2001 geplant

Bergheim (ots) - Mit nur 20 Jahren hat der Kölner Thomas Strohe, Jungunternehmer und Teilzeit-BWL-Student, schon viel erreicht: Er ist geschäftsführender Gesellschafter von zwei erfolgreichen, stark expandierenden Internet-Firmen:

NetFabrik GmbH, einem Webhosting-Provider und Internet-Dienstleister, den Strohe 1994 im Alter von 15 Jahren in seinem Kinderzimmer gegründet hat, und intergenia GmbH & Co. KG (AG i. Gr.), einer Agentur für E-Commerce und Marketing im Internet. In beiden Firmen beschäftigt Strohe, der in der Presse schon als "deutscher Bill Gates" bezeichnet wurde, über 10 Mitarbeiter. Zu den mehr als 4.000 Kunden seiner Firmen gehören u.a. die Deutsche Telekom, Talkline, Ebay, Lycos, uva.

Strohe plant mit beiden Firmen innerhalb der nächsten zwei Jahre an die Börse zu gehen.

Die Computerbegeisterung von Thomas Strohe hat schon früh eingesetzt: "Mit 8 Jahren haben mir meine Eltern den ersten Computer (einen Commodore C16) bei Aldi gekauft, seitdem bin ich von der Materie fasziniert und haben den Großteil meiner Zeit vor Computern verbracht. Den Einstieg ins Internet hat mir ein 10-monatiger Aufenthalt in den USA 1994 ermöglicht. Dort war das Internet schon eine Selbstverständlichkeit, bei uns aber noch im frühsten Entwicklungsstadium. Das Wissen aus den USA habe ich dann hier in die Gründung meiner Firmen einfließen lassen."

Der Lebenslauf von Thomas Strohe ist sehr bewegt: Mit 13 Chefredakteur der Schülerzeitung seiner Schule, dem Norbert Gymnasium in Dormagen bei Köln, Gewinn des Börsenspiels der Sparkasse Neuss, Gewinn des Nachwuchs-Journalistenpreis WDR Reporters Preis, Produktion der weltweit ersten interaktiven Schülerzeitung auf Diskette, Erstellung einer deutschlandweit vertriebenen CD-ROM über Schule in Deutschland, Programmierung der ersten Internetpräsenz, die direkt vom Nachrichtenmagazin Focus als eine der besten deutschen Internetseiten ausgezeichnet wird, Amerikaaufenthalt, dort erster Platz im staatsweiten KSPA Wettbewerb in den Bereichen Werbung und Informationsgrafik. Weiterer Ausbau der Firmen. Abitur und Organisation eines Abi-Gags, der als größter aller Zeiten ins Guinessbuch eingeht: Zusammen mit seiner Stufe bringt Strohe seine gesamte Schule mit 1300 Schülern und Lehrern für einen Tag in den Vergnügungspark Phantasialand. Danach Beginn eines BWL-Studiums an der Uni Köln.

Auf der diesjährigen CeBIT ist Strohe als jüngster Aussteller mit seiner Firma intergenia GmbH & Co. KG im Internet Park, Halle 6, Stand 48, vertreten.

ots Originaltext: NetFabrik GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Gerne stellen wir Ihnen weiteres Material zur Verfügung oder vereinbaren einen Interviewtermin:

Intergenia GmbH & Co. KG - NetFabrik GmbH
Thomas Strohe
Tel.: 02271-4944-14
thomas@strohe.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS