Nasenbären im Tier- und Naturpark Schloss Herberstein

Herberstein (OTS) - Nasenbären gehören mit einem Gewicht um 5 kg systematisch zu den Kleinbären und stammen ursprünglich aus Mittel-und Südamerika. Sechs Weißrüssel - Nasenbären leben seit einigen Tagen im Tierpark Herberstein, wo sie sich mittlerweile eingelebt haben und ausgesprochen wohl fühlen - eine neue Erfahrung für die verwandten der Waschbären. Bis vor kurzem waren sie noch in einer privaten 'Tiersammlung' unter eher fragwürdigen Umständen gehalten worden. Den wissenschaftlich geführten Zoos Österreichs kommt hierbei eine Hauptrolle in Sachen Tierschutz zu, da sie als einzige für die artgemäße Unterbringung und Versorgung exotischer Tiere garantieren können, wenn auch - aus finanzieller Sicht - oft nur unter beträchtlichen Zusatzaufwendungen.

Im Tierpark Herberstein werden diese faszinierenden, lebhaften 'Weißrüssler' ab dem Frühjahr eine neu errichtete Halbinsel in Nachbarschaft zu den ebenfalls südamerikanischen Tapiren bewohnen, wo sie alles vorfinden, was einem echten Nasenbären Freude und Spaß macht und - als Botschafter ihrer wilden Kollegen in der freien Wildbahn - wohl auch den rund 200.000 Besuchern des Tierparks Herberstein.

Für Fotos wenden Sie sich bitte an herberstein.zoo@netway.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Kaufmann unter 03176 8825

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZOO/OTS