Riedl: Planungsarbeiten für 15-Milliarden-Straßenpaket laufen auf Hochtouren

Start für 6spurigen Ausbau der Westautobahn mit Pannenstreifen bereits im März

St. Pölten (NÖI) "Das Land Niederösterreich finanziert bereits das 15-Milliarden-Straßenpaket vor. Ausserdem laufen die Planungsarbeiten dafür auf Hochtouren. Der Realisierung der Weinviertler-Schnellstraße, der Errichtung einer Nordautobahn, dem Ring um Wien, der Donaubrücke Traismauer, der Spange Kittsee und dem 6spurigen Ausbau der Westautobahn mit Pannenstreifen steht also nichts im Wege", stellte LAbg. Alfred Riedl klar.****

Riedl erinnerte die SP-NÖ, die sich offensichtlich an nichts mehr erinnern kann, daran, dass das 15-Milliarden-Straßenpaket bereits im Ministerrat beschlossen wurde und der Nationalrat bereits das Bundesstraßengesetz novelliert hat. Sämtliche wichtigen NÖ Straßenbauvorhaben sind darin vorgesehen und werden realisiert.

Anstatt zu unken, sollten sich die NÖ Sozialdemokraten darüber freuen, dass in Niederösterreich in Sachen Verkehr wirklich etwas weitergeht: So wird bereits im März mit dem 6spurigen Ausbau der Westautobahn mit Pannenstreifen begonnen. "All diese wichtigen Verkehrsmaßnahmen wurden von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll durchgesetzt, während die NÖ Sozialdemokraten in der Pendeluhr geschlafen haben", betonte Riedl.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV