World Access wird WorldxChange Communications übernehmen / Übernahme beschleunigt europäische Einzelhandelsstrategie für SME-Kunden

Atlanta (ots-PRNewswire) - WorldxChanges hochmoderne, internet-basierte Fähigkeiten in Bereitstellung, Kundenservice und Rechnungswesen werden Grundlage für europäische Systeme / Unternehmen erwartet bedeutende Synergien durch die Kombination von Networks und Organisationen

World Access, Inc. (Nasdaq: WAXS) gab bekannt, dass das Unternehmen eine abschließende Fusionsvereinbarung mit Communication TeleSystems International d/b/a WorldxChange Communications ("WorldxChange"), einem privaten multinationalen Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen, unterzeichnet hat. Mit 45 in Betrieb befindlichen Switches in 12 Ländern bietet WorldxChange eine Vielzahl von Dienstleistungen im Telekommunikationsbereich an, die sich auf die Anforderungen seiner Geschäfts- und Privatkunden konzentrieren. WorldxChange erwirtschaftete 1999 Pro-forma-Umsätze von etwa $600 Mio. durch seine Hauptoperationen in Nordamerika, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Australien und Neuseeland.

Nach den Bedingungen der Vereinbarung werden die Aktionäre von WorldxChange etwa 31 Mio. Anteile am Stammaktienkapital von World Access erhalten, vorbehaltlich Korrekturen unter bestimmten Umständen. Zusätzlich wird World Access etwa $225 Mio. der Verbindlichkeiten von WorldxChange übernehmen. Die Transaktion, die zum Ende des zweiten Quartals abgeschlossen sein soll, steht noch vorbehaltlich u.a. bestimmter behördlicher Zustimmungen und der Zustimmung der Aktionäre von World Access und WorldxChange. Die Fusion soll als steuerfreie Reorganisation gewertet und als eine Kauftransaktion verbucht werden. World Access hat zugestimmt, WorldxChange eine Brückenfinanzierung in einer Höhe von bis zu $30 Mio. zur Verfügung zu stellen. WorldxChange wird berechtigt sein, einen Director in den World Access Board of Directors zu wählen.

John D. Phillips, Chairman und Chief Executive Officer von World Access, sagte: "Diese Übernahme von WorldxChange repräsentiert einen wichtigen Schritt innerhalb unserer Pläne, im Bereich Einzelhandel für erweiterte Telekommunikationsdienste in Europa das führende Unternehmen zu werden. WorldxChange hat auf den wichtigen Märkten in Europa wie Großbritannien, Deutschland und den Benelux-Ländern eine bedeutende Präsenz und beliefert hauptsächlich SME-Kunden. Noch wichtiger ist, dass WorldxChange hochmoderne, internet-basierte Informationsmanagementsysteme aufgebaut hat, die alle wichtigen Aspekte der individuellen Telekomservices wie Bereitstellung, Rechnungswesen, Betrugsschutz und Kundenservice umfassen. Wir glauben, dass diese Fähigkeiten zu den besten in der Branche gehören und als Grundlage unserer Einzelhandelsmanagementsysteme in ganz Europa dienen werden. Neben den eindrucksvollen Systemen und den bedeutenden Network-Assets verfügt WorldxChange über ein talentiertes und engagiertes Managementteam, das in unserer strategischen Entwicklung eine Schlüsselrolle spielen wird."

Walt Anderson, Chairman von WorldxChange, kommentierte: "Dies ist eine interessante Chance für WorldxChange, Teil eines Unternehmens zu werden, das sich auf die Führung in der Konsolidierung der fragmentierten europäischen Telekommunikationsindustrie konzentriert. Unser Volumen und Expertise in Einzel- und Großhandel, zusammen mit der bedeutenden Reichweite und den Network-Assets von World Access, werden dabei helfen, die Position von World Access als ein führender Anbieter von gebündelten Voice-, Data- und Internet-Services für die europäischen SME-Märkte weiter zu festigen. Wir gehen davon aus, dass unsere Integration in World Access zu deutlichen Kosteneinsparungen in den Bereichen Network-Kosten, Least Cost Routing, Network Operations und bei einigen allgemeinen und administrativen Aufwendungen führen wird.

Wir erwarten, dass diese Einsparungen, zusammen mit erweiterten Produktangeboten, unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter verbessern werden, während wir unsere Einzelhandelsoperationen in Europa und im pazifischen Raum rapide vergrößern."

"Die Kombination von World Access mit NETnet, Star und WorldxChange," so Phillips weiter, "schafft eines der größten unabhängigen Unternehmen für Telekommunikationsdienste im europäischen Markt. Die Stärken des Network, die attraktiven Einzelhandelskundenbasen, die entwickelten Verkaufsorganisationen und die bedeutende Traffic-Tonnage und die Reichweite dieser Operationen beschleunigen wesentlich unsere strategische Entwicklung."

World Access ist Sponsor einer Konferenzschaltung um 10:30 MEZ am Mittwoch, den 23. Februar 2000 im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Jahresbilanz 1999 des Unternehmens. Die Übernahme von WorldxChange, sowie die Fusion mit STAR Telecommunications, werden in dieser Schaltung detailliert erläutert.

WorldxChange ist ein führendes, globales Telekommunikationsunternehmen, das sich auf das Angebot von hoch qualitativen, preiswerten Services für Einzelkunden und Großabnehmer in 13 Ländern, darunter Großbritannien, Deutschland, die Vereinigten Staaten, Frankreich, die Niederlande, Belgien, Chile, Guatemala, Australien, Kanada und Neuseeland, spezialisiert. Das Unternehmen betreibt 45 Switches, die an ein extensives Network aus eigenen und geleasten unterseeischen und terrestrischen Glasfaserkabel angeschlossen sind und mehr als 750.000 Kunden jeden Monat preiswerte Kommunikationsdienste weltweit liefert.

World Access konzentriert sich darauf, ein führender Anbieter von gebündelten Voice-, Data- und Internet-Services für die wichtigsten Regionen der Welt zu sein. Das Unternehmen liefert wettbewerbsfähige End-to-end Kommunikationsdienste durch sein digitales Redundanz-Netzwerk, das Voice- und Data-Services, einschließlich Frame Relay, Internet Protocol (IP), Asynchronous Transfer Mode (ATM) und Multimedia-Anwendungen, unterstützt. Strategisch in den USA und in 13 europäischen Ländern lokalisiert, besteht der Network-Backbone von World Access aus Gateway- und Tandem-Switches, verbunden durch ein extensives Glasfasernetzwerk, das aus zig Millionen Circuit-Meilen besteht. Für zusätzliche Informationen über World Access besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens auf http://www.waxs.com.

Diese Pressemitteilung kann finanzielle Projektionen oder andere zukunftsbezogene Annahmen enthalten, die gemäß der Vorbehaltsklauseln des Securities Reform Act von 1995 gemacht werden. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von ihnen abweichen. Zu diesen Risiken gehören: die potenzielle Unfähigkeit, Übernahmekandidaten zu identifizieren, Übernahmen abzuschließen und zu integrieren; Schwierigkeiten bei der Expansion in neue Geschäftsaktivitäten; Verzögerungen bei Entwicklung oder Einführung neuer Produkte; die mögliche Beendigung bestimmter Servicevereinbarungen oder die Unfähigkeit, neue zusätzliche Servicevereinbarungen abzuschließen; und andere Risiken, die in den Eingaben des Unternehmens an die SEC, darunter der Unternehmensjahresbericht in Form 10-K für das Jahr, das am 31. Dezember 1998 endete, die Quartalsberichte des Unternehmens in Form 10-Q für die drei Monate, die am 31. März, 30. Juni und 30. September 1999 endeten, sowie das Registration Statement des Unternehmens in Form S-3 (Nr. 333-43497), sowie die Korrekturen dieser Eingaben, aufgeführt sind und hiermit durch Erwähnung in diese Pressemitteilung eingehen.

ots Originaltext: World Access, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Nancy L. de Jonge, Director für Investor Relations, Michael F. Mies, Senior Vice President-Finance & Corporate Communications & Treasurer, Tel. +1-404-231-2025, beide von World Access.

Website: http://www.waxs.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01