Leipziger Buchmesse - Pressemeldung vom VVDS

Zürich/Leipzig (OTS) - Anlässlich der Leipziger Buchmesse vom 23.-26. März 2000 wird der Buchverleger-Verband einen ca. 80m2 grossen Schweizer Gemeinschafststand in Leipzig betreiben. Mehr als 55 Schweizer Verlage stellen aus und zeigen ihr Verlagsprogramm. Persönlich anwesend sind Vertreter der Verlage Diogenes, Haffmanns, Kein & Aber, Union-Limmat und der Palazzo Kinderbuchverlag sowie der Vertriebspool der Schweizer Verlage.

Zum "Gutenberg-Jahr" zeigen wir als Sonderschau am Stand Werke der beiden ältesten Schweizer Verlage: Orell Füssli, Zürich (1519) und Schwabe & Co. AG, Basel (gegründet 1488). Christoph Froschauer und Johann Petri, die Gründer der Verlage waren Drucker, Buchhändler und Verleger in einem. Im späten Mittelalter trat Zürich anfangs des 14. Jahrhunderts mit der Manesse-Liederhandschrift hervor. Auch der Manesse Verlag wird sein Buchprogramm an der Messe darstellen. Spezielle Buchbinder-Objekte präsentiert das Centro del bel Libro aus Ascona. In Leipzig werden die prämierten "schönsten Schweizer Bücher des Jahres 1999" in einer Sonderhalle bei der Stiftung Buchkunst ausgestellt.

1999 erhielt der Schweizer Buchgestalter Jost Hochuli den begehrten Gutenberg-Preis der Stadt Leipzig.

Am 23. März findet um 11.00 Uhr ein Schweizer Apéro mit Walter Kägi, Schweizerischer Generalkonsul in Dresden, am Messestand in Halle 3 statt.

Vom 3.-18.3.2000 ist der Buchverleger-Verband auch in der Hauptstadt Sachsens-während den offiziellen "Schweizer Wochen" - mit einer Buchausstellung im Hilton Hotel Dresden zu Gast und zeigt Titel aus der Schweizer Verlagsproduktion (Bildbände, Sachbücher u.a.).

Diese Meldung ist im Infopool des VVDS unter www.elias.sda-ats.ch abrufbar.

Notiz: Dieser Text wird im Auftrag vom Verleger-Verband der deutschsprachigen Schweiz, VVDS, Zürich, übermittelt. Rückfragen:
VVDS, Alderstrasse 40, CH-8034 Dietlikon, Claudia Weis, Tel. 0041/1/421 28 05 oder 0041/1/421 28 08.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS