Hintner: NÖ mit Beschäftigungsrekord auf dem Weg zur Top-Ten-Region

Bezirk Mödling hat mit 4,3% niedrigste Arbeitslosenquote in ganz NÖ

St. Pölten (NÖI) - Der Positiv-Trend am Arbeitsmarkt in Niederösterreich ist gefestigt", freut sich LAbg. Hans Stefan Hintner. "Ende Jänner gab es in Niederösterreich um 2.139 oder 4,2 % weniger Arbeitslose als vor einem Jahr. Damit wird auch unsere Top-Position im Vergleich zu den anderen Regionen untermauert. Auch die Beschäftigungszahl für das vergangene Jahr spricht für sich. Rund 517.000 Personen waren im Jahresdurchschnitt beschäftigt. Das ist ein noch nie da gewesener Rekordwert", so Hintner.

Besonders erfreut zeigt sich Hintner über die Situation im Bezirk Mödling. "Gegenüber dem Jänner des Vorjahres waren heuer um 7,5% weniger Arbeitslose gemeldet. Und mit 4,3% haben wir die niedrigste Arbeitslosenquote aller Bezirke in Niederösterreich", so der Mödlinger VP-Abgeordnete.

All diese Zahlen sind der Beweis, daß NÖ in Sachen Beschäftigungspolitik den richtigen Weg eingeschlagen hat und schon ein gutes Stück voran gekommen ist. Gezielte Beschäftigungsinitiativen - wie die "Pröll-Prokop-Jobinitiative", durch die in den letzten Jahren 3.500 neue Jobs durch geschaffen wurden - sowie die Attraktivierung des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich machen sich bezahlt, so Hintner.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI