Firlinger: FPÖ wird Mietensenkung durchsetzen!

Polemik der Opposition zur Verunsicherung der Mieter - Freiheitliche als Garant für faire Mieten

Wien, 2000-02-11 (fpd) - Als reine Polemik zur Verunsicherung der Mieter wertet der freiheitliche Bautensprecher Reinhard Firlinger in den Raum gestellte Aussagen, die den Freiheitlichen eine Mietenerhöhung unterstellen. Richtig ist vielmehr, daß es nach wie vor eine Zielsetzung der Freiheitlichen ist, endlich für faire Mieten zu sorgen. ****

"Die ganze Diskussion über mögliche Mietenerhöhungen entbehrt jeder Grundlage. Die Abgeordnete Bures wäre daher gut beraten, zuerst einmal das Regierungsübereinkommen genau zu lesen und eine Gesetzesvorlage abzuwarten. Statt über Mietenerhöhungen zu fabulieren, sollen die Verantwortlichen in der SPÖ lieber vor der eigenen Haustür kehren und endlich kooperativ an einer Mietensenkung bei den Gemeinnützigen mitarbeiten", schloß Firlinger. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC