Kadenbach: Gegen die Verschleierungstaktik der ÖVP-NÖ

Niederösterreich (SPI) "Für mich ist klar, die VP plant in den niederösterreichischen Gemeinden Koalitionen mit der FPÖ um ihre Macht noch weiter auszubauen", stellte die Geschäftsführerin der SPÖ-NÖ GR Karin Kadenbach fest.

"Wer das Machtbewusstsein der Pröll-VP kennt weiß, dass diese jetzt nach der ganzen Macht in Niederösterreich mit Hilfe der FP greifen wird. Pröll ist ja der Pate der blau/schwarzen Bundesregierung. Er will nun auch der Pate der schwarz/blauen Gemeindekoalitionen sein", so Kadenbach weiter.

"Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher müssen sich bewusst sein, dass diese Machtfülle schlecht für das Land wäre. Bei der Gemeinderatswahl muss es um die Gemeinden als Heimat gehen und nicht um den Machtausbau einer Partei. Noch mehr blau/schwarz bedeutet noch mehr Belastungen und noch mehr Umverteilung von den Armen zu den Reichen", so die Geschäftsführerin der SPÖ-NÖ GR Karin Kadenbach.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI