COPE Inc. gibt den Ausgabepreis für die zweite Wertpapieremission ihrer Stammaktien bekannt

Los Angeles, Kalifornien, USA (ots-PRNewswire) - COPE Inc. (OTC Bulletin Board:COPE) gab heute den endgültigen Ausgabepreis in Höhe von 21,00 Euro für die zweite Wertpapieremission von 800.000 Stammaktien bekannt. Die Aktien sind für Investoren in Westeuropa bestimmt. Der Konsortialführer ist die Norddeutsche Landesbank Girozentrale aus Hannover, Deutschland. Nach Abschluss der Plazierung der Wertpapiere beabsichtigt COPE, die Stammaktien der Firma am Neuen Markt der Frankfurter Börse und am Nasdaq National Market System notieren zu lassen.

COPE ist ein Anbieter von Beratung, Services und Gesamtlösungen in den Bereichen Datenspeicherung und Datensicherung für hauptsächlich in Westeuropa ansässige Kunden. Das Geschäft von COPE besteht aus der Analyse, dem Entwickeln und der Implementierung von Speicher- und Sicherheitssystemen, die die Hardware- und Softwareprodukte integrieren, die dem gesetzten Ziel am besten gerecht werden.

Diese Ankündigung ist weder eine Verkaufsofferte noch eine Aufforderung, ein Angebot abzugeben, um Aktien von COPE zu zeichnen. Auf der Firmenwebsite von COPE - www.copegroup.com - finden Sie einen schriftlichen Prospekt über die Wertpapieremission. Den Prospekt erhalten Sie auch kostenlos von COPE und von der NORD/LB, Hildesheimer Straße 6, 30159 Hannover, Deutschland, und von der Frankfurter Börse, Abteilung für Börsennotierungen, Fax:
+49-69-2101-3992.

Es gibt keine bindenden Verpflichtungen der an der Emission beteiligten Unternehmen, Stammaktien von COPE zu kaufen oder zu verkaufen. Es kann auch keine Garantie geben, daß die Emission durchgeführt wird. Außerdem enthält diese Presseveröffentlichung zukunftsbezogene Aussagen im Sinne des Securities Act von 1933 und des Securities Exchange Act von 1934. Diese Aussagen beruhen auf den Ansichten der Firma sowie auf den Annahmen und den Informationen, die der Firma derzeit zur Verfügung stehen. Solche Aussagen unterliegen bestimmten Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen, die im vorläufigen Börsenprospekt der Firma vom 4. Februar 2000 enthalten und beschrieben sind. Diese Unterlage liegt der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht) vor. Der geneigte Leser wird ausdrücklich ermutigt, den vorläufigen Börsenprospekt einzusehen, um eine ausführlichere Beschreibung der Risiken und Unwägbarkeiten zu erhalten. Falls ein oder mehrere derartige Risiken oder solche Unwägbarkeiten eintreten oder die zugrundeliegenden Annahmen sich als falsch erweisen, werden sich die tatsächlichen Ergebnisse sehr erheblich von den erwarteten, angenommenen oder vorhergesagten unterscheiden. Die Abweichungen können beträchtlichen Umfang erreichen.

ots Originaltext: COPE Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Kevin DeVito von COPE Inc., Tel.: 310-376-7721, oder Lorena Caccese von der COPE Holding AG, Tel.:+41-41-798-3319/

Website: http://www.copegroup.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE