SJ-Benyes: Wir wählen eine andere Form des Widerstandes

Mahnwache am 12. Februar

Wien (OTS) Der Stellvertretende Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien (SJ-Wien), Daniel Benyes, sprach sich Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz für eine neue Form des zivilen Widerstandes aus. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Aktion Kritischer SchülerInnen (AKS), Florian Krösl, dem Vertreter der Jüdischen Jungsozialisten "Haschomer Hazair", Ilja Sichrovsky und dem Vorsitzenden der Sozialistischen Jugend Österreich, Robert Pichler, präsentierte der Jungpolitiker Benyes deren gemeinsames Vorhaben. "Am Samstag werden wir an die Geschehnisse des 12. Februar 1934 erinnern", betonte Robert Pichler und verwies gleichzeitig auf die historische Bedeutung dieses Datums: "Noch nie in der 2. Republik war die Aktualität dieses Datums so groß".****

Am Samstag, den 12. Februar 2000, um 19.00 Uhr wird demnach eine Mahnwache beim Denkmal der Republik stattfinden. "Unsere Mahnwache wird von Hip Hop Bands begleitet. Wir jungen Sozialisten gedenken und protestieren eben anders", unterstrich Daniel Benyes. Es wird eine Hip Hop Bühne aufgebaut, wo Jugendliche von der Musik angesprochen, aber auch mit der Geschichte konfrontieren werden sollen, so der Stellvertretende Vorsitzende. Als spezielle Redner auf der Bühne sind der Vorsitzende der SJ-Wien, Thomas Landgraf, der Vorsitzende der AKS-Wien, Florian Krösl und der Vertreter der Jüdischen Jungsozialisten Ilja Sichrovsky, Sohn des FP-EU-Abgeordneten Peter Sichrovsky.

Daneben werden an dem sozialdemokratischen Gedenktag hochrangige SPÖ Politiker, wie Bürgermeister Michael Häupl und Bundesgeschäftsführer Alfred Gusenbauer erwartet. Für die musikalische Untermalung der Inhalte sind die Gruppen "Symbiose", "Kaputnicks", "Cutex" und DJ DSL verantwortlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Wien
Tel.: +43 1/ 713 8 713,
+43 676/ 53 56 700
E-Mail: office@sj-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS