Glückwünsche von Großrabbiner Lowy an Jörg Haider

Wien, 2000-02-10 (fpd) - Der FPD erlaubt sich im folgenden diesen Brief in vollem Wortlaut in Deutsch und Englisch zu übermitteln:****

Sehr geehrter Dr. Haider,

Im Namen von Großrabbiner Lowy und die Tush Gemeinschaften in Nordamerika möchten wir Ihnen die besten Wünsche zu Ihrem 50 Geburtstag übermitteln.

Wir wurden durch Herrn Avi Gasit-Muehlstein, unserem politischen Berater, auf Ihren Geburtstag aufmerksam gemacht, der uns ausführlich über seine Kontakte in letzter Zeit mit Personen von Ihrer politischen Partei unterrichtet hat.

Unsere Chassidische Orthodoxe Gemeinschaften in Kanada und die Vereinigten Staaten wurden von Überlebenden des Holocausts gegründet, die ursprünglich aus Nir-Tash in Ungarn stammten und tiefe Wurzeln in Österreich-Ungarn haben.

Wir sind sehr besorgt über die anti-österreichische Kampagne, die insbesonders von einigen jüdischen Organisationen und des Staates Israels, im Namen des ganzen jüdischen Volkes und insbesonders gegen Sie gerichtet ist - eine Kampagne von Angst, Haß und Diffamierung. Wir möchten ausdrücklich unseren Protest über diese Kampagne gegen Sie zum Ausdruck bringen - und möchten klar sagen, daß wir uns völlig davon distanzieren.

Wir wurden auch informiert, daß Ihre politische Partei jemals weder anti-semitische Ideologie noch anti-demokratische Werte unterstützt hat.

Als Überlebende des Holocausts, die Eltern, Großeltern, Brüder und Schwestern verloren haben - alle von den Nazis in Konzentrationslagern ermordet - sind wir äußerst sensibel und alarmiert in Bezug auf Sympathiekundgebungen für Nazis und deren Ideologie. Jedoch Ihre Entschuldigung zu den jüdischen Gemeinden bezüglich Mißverständnisse über Bemerkungen von Ihnen in der Vergangenheit werden von uns voll akzeptiert.

Statt eine Kampagne von Haß und Diffamierung gegen Sie, gegen Ihre politischen Anhänger und damit praktisch gegen das gesamte österreichische Volk möchten wir eine Brücke von Freundschaft, Verständnis und Toleranz zwischen unser Völker bauen.

Very esteemed Dr. Haider!

In the name of the Grand-Rabbi Lewy an the Tash Communities in North-America, we wish to express our best wishes for you 50th Armiversary.

Your birthday was brought to our attention by Mr. Avi Gasit-Muehlstein, our political consultant, who informs us fluently about his recent contacts with persons of your political party.

Our Chassidic Orthodox Communities in Canada and the United States were founded by Holocaust survivors, who originally stemmed from Nir-Tash in Hungary an have deep Austro-Hungarian roots.

We are very concerned about the Anti-Austrian campaign, especially from the side of several Jewish people, is addressing - particularly against you, Sir, - a campaign of fear, hated and defamation. We explicitly wish to express our protest regarding this campaign against you, Sir, - and to state clearly that we are totally distancing ourselves from it.

We were informed as well, Sir, that your political party has never supported Anti-Semitic ideology, nor anti-democratic values.

As Holocaust survivors, who lost parents, grandparents, brothers and sisters - all murdered by the Nazis in the concentration camps - we are extremely sensitive and alarmed regarding any expressions today of sympathy for the Nazis and their ideology. However your apology to the Jewish communities regarding any misunderstandings of statements of yours in the far part are fully accepted by us.

Instead of a campaign of hated and defamation against you, your political followers and therewith practically against the entire Austrian people - we wish to build a bridge of friendship, understanding and tolerance between our peoples.

A visit of yours, Sir, to the Headquarters of our Communities in Montreal, where our Grand Rabbi is residing, will be as honor for us.

Wishing you further good health for the strenuous tasks of leadership, strength and endurance and harmony in your private life, and the blessings of our creator.

Truly Yours

Israel Lowen
General Administrator
Tash Communities

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC