Die PXI(TM) Systems Alliance restrukturiert ihre Organisation, um das Wachstum zu bewältigen

Austin, Texas (ots-PRNewswire) - Mit Rücksicht auf die wachsende Mitgliederzahl und die steigenden Marktanteile restrukturierte die PXI Systems Alliance ihre Organisation auf ihrem letzten Treffen auf der Productronica Trade Show in München, Deutschland. Mit Wirkung vom 1. Januar 2000 kümmert sich Bode Enterprises um das Alltagsgeschäft der PXI Systems Alliance und betreibt die rechtliche Anerkennung der Gruppe als nicht gewinnorientierte Organisation.

"Die tägliche Geschäftsführung durch Bode macht die Alliance sensibler für die Anforderungen des schnell wachsenden PXI-Markts und versetzt die PXI Systems Alliance in die Lage, ihren Mitgliedern durch regelmäßige Werbung und Support für die PXI-Technologie besser gerecht zu werden," sagte Carsten Puls, der der Alliance vorsteht.

In die Struktur der Alliance ist eine neue Ebene für die Mitgliedschaft von Sponsoren eingefügt worden. Dies soll dazu beitragen, die professionelle Verwaltung zu fördern und die aktivsten Mitglieder der Alliance hervorzuheben.

Außerdem machte die Alliance auf dem Treffen Fortschritte, was die Neufassung der PXI Specification angeht. Zu den Plänen für die neue Spezifikation gehören die Aktualisierung der Software-Voraussetzungen und Richtlinien für den Aufbau von viele Segmente betreffenden Hintergrundebenen. Wie in der PXI Charter gefordert, müssen Änderungen der Spezifikationen die volle Kompatibilität mit vorhergehenden PXI- und CompactPCI-Spezifikationen vorsehen. Das nächste Treffen der PXI Systems Alliance wird am 1. März 2000 auf der Nepcon West-Handelsmesse in Anaheim, Kalifornien, stattfinden.

Productronica Tradeshow
Die Ausbreitung des PXI-Standards war auf der Productronica Tradeshow im November 1999 evident. Die Aussteller präsentierten auf der Productronica viele neue PXI/CompactPCI-Plattformen im Test-, Meß- und Qualitätssicherungsbereich.

Rohde und Schwarz, die vor kurzem in die PXI Systems Alliance eintraten, stellten eine neue funktionelle Testplattform auf der Basis von PXI mit 32 Steckplätzen vor. GenRad zeigte das neue funktionelle Testsystem "GR Versa", das die Schaltarchitektur "GenRad PXIScan" beinhaltet und die neue Schnittstelle "MXI(TM)-3" von National Instruments für die Fernsteuerung per PC einsetzt.

PX Instrument Technology präsentierte ihr neues PXI-Gehäuse mit 14 Steckplätzen. Goepel Electronic stellte seine funktionellen PXI-Testsysteme aus sowie den Boundary Scan Tester "Scantury" mit integrierten PXI-Steckplätzen. Alfautomazione führte das neue funktionelle Testsystem AFT3000 vor und Pickering neue Produkte im umfangreichen PXI-Schaltsortiment der Firma. Auch TestWare stellte mehrere neue Systeme vor, darunter die PXI-Version des In-Circuit-und funktionellen Testgeräts PT1000 der Firma. Der PT1000 hat ein PXI-Gehäuse mit 18 Steckplätzen und ein einmaliges spezifisches PXI-Schaltmatrixmodul mit hoher Dichte.

"Die Antriebskräfte für PXI nehmen weiterhin zu, da weitere Plattformen und Kontrollmethoden auf den Markt kommen. Derzeit können die Benutzer unter Hunderten von PXI-Produkten wählen, die von den Mitgliedern der PXI Systems Alliance angeboten werden. PXI/CompactPCI-Plattformen stehen jetzt für fast jede Applikation zur Verfügung," sagte Puls.

PXI Systems Alliance
Die PXI Systems Alliance wurde im Juni 1998 gegründet und ist eine Gruppe von mehr als 50 Unternehmen, die sich gemeinsam für die Interessen der Endbenutzer einsetzen, und zwar mit offenen CompactPCI-Systemen von diversen Anbietern für Applikationen im Test-und Meßbereich, in der industriellen Automation und der Datenakquisition. Das Hauptziel der PXI Systems Alliance besteht in der Verbesserung der Effektivität der CompactPCI-Lösungen im Meßwesen und der Automation durch den Einsatz der PXI Specification. Die Mitgliedschaft in der PXI Systems Alliance steht denjenigen Anbietern offen, die die Philosophie und die Ziele von PXI teilen und den Wunsch haben, Produkte und Lösungen herzustellen und zu fördern, die mit den Zielen der Allianz kompatibel sind. Von der Website der PXI Systems Alliance - www.pxisa.org - können Sie eine kostenlose Kopie der PXI Specification, der neuen Broschüre der PXI Systems Alliance und der Informationen über die Mitgliedschaft herunterladen.

Die aufgeführten Produkt- und Firmennamen sind Warenzeichen oder Handelsmarken der entsprechenden Unternehmen.

ots Originaltext: PXI Systems Alliance
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Redakteure: Carsten Puls von National Instruments
Tel.: (USA) 512-683-5075
Leser: Fred Bode von Bode Enterprises
Tel.: (USA) 619-297-1024 für die PXI Systems Alliance

Website: http://www.pxisa.org

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE