EINLADUNG

Wien (OTS) - Die österreichische Textilindustrie hat nicht nur den Strukturwandel gut bewältigt, sondern behauptet sich ausgezeichnet im internationalen Geschäft. Trotz dieser guten Entwicklung leidet die Textilindustrie unter vermehrtem Arbeitskräftemangel. Neben der Einführung von finanziellen Förderprogrammen für junge Textiltechnikschüler hat die Textilindustrie nun ein Jugendmagazin entwickelt, das mit alten Klischees über diese Branche aufräumt, die österreichische Textilindustrie aus einem völlig neuen Blickwinkel beleuchtet und an allen Schulen Österreichs als Informationsmittel Verwendung findet.

Am Thema der automotiven Textilien wollen wir Ihnen die neue Sichtweise demonstrieren und die beeindruckenden internationalen Erfolge dieses Bereiches darlegen. Daher laden wir Sie ein zu einer

PRESSEKONFERENZ
zum Thema

Der Stoff aus dem die Träume sind
am 23. Februar um 9.00 Uhr
im Cafe Landtmann, Landtmannzimmer
Dr. Karl Lueger Ring 4, 1010 Wien

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Dr. Peter Pfneisl, Präsident des Fachverbandes der Textilindustrie Österreichs

KR DI Rudolf P. Pauli, Vorstandsvorsitzender von Eybl International

Dr. F. Peter Schinzel, Geschäftsführer des Fachverbandes der Textilindustrie Österreichs

Mag. Karin Keglevich, Special Public Affairs

Ihr Kommen geben Sie bitte Frau Ulrike Rosch unter der Tel.Nr.:
533 37 26-46 bekannt.

Mit herzlichen Grüßen
Mag. Karin Keglevich

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Special Public Affairs,
Mag. Karin Keglevich,
Tel: (01) 532 25 45, Fax: (01) 532 25

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS