COPE, Inc. kündigt sekundäres öffentliches Zeichnungsangebot seiner Stammaktien und Notierung am Neuen Markt Frankfurt an

Los Angeles, Kalifornien (ots-PRNewswire) - COPE, Inc. (OTC
Bulletin Board: COPE) kündigte seine Absicht an, am 11. Februar 2000 ein sekundäres Zeichnungsangebot für seine Stammaktien durchzuführen. COPE beabsichtigt, den in Westeuropa wohnhaften Investoren 800.000 Aktien seiner Stammaktien zu einem Zeichnungspreis zwischen Euro 19 und Euro 21 Pro Aktie anzubieten. Beauftragter Konsortialführer wird die Norddeutsche Landesbank Girozentrale, Hannover, sein. Bei Abschluss des Angebots beabsichtigt COPE, seine Stammaktien für den Handel am Neuen Markt der Frankfurter Börse und auf dem NASDAQ National Market System zu notieren.

COPE ist ein Provider für die Datenspeicherung in Unternehmen, Sicherheit, Software-Beratung, Services und Lösungen für in erster Linie in Westeuropa ansässige Kunden. COPEs Service besteht aus Analysen, Design und der Implementierung von Speicher- und Sicherheits-Systemen, die Software- und Hardware-Produkte integrieren, die am besten für die ausgemachten Ziele geeignet sind.

Diese Ankündigung ist weder als Verkaufsangebot noch als Werbung für den Kauf von Wertpapieren von COPE zu verstehen. Ein schriftliches Prospekt des Zeichnungsangebots kann von NORD/LB, Kai W. Holtmann, Hildesheimerstrasse 6, 30159 Hannover, angefordert werden.

Verzichtserklärung: Es bestehen keine bindenden Zusagen seitens irgendeines Unterzeichners, Stammaktien von COPE zu kaufen oder zu verkaufen, und es kann keine Garantie dafür gegeben werden, dass das Angebot auch zum Abschluss kommt. Zusätzlich enthält diese Pressemeldung zukunftsbezogene Annahmen im Sinne des Securities Act von 1933 and des Securities Exchange Act von 1934. Diese Aussagen basieren auf COPEs Überzeugungen und Vermutungen sowie den gegenwärtig COPE zur Verfügung stehenden Informationen. Solche Aussagen unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen, die in COPEs vorläufigem und bei der Securities and Exchange Commission eingereichtem Prospekt vom 4. Februar 2000 aufgeführt und beschrieben sind. Für die Gesamtheit der Risiken und Unsicherheiten wird den Lesern empfohlen, diesen vorläufigen Prospekt durchzusehen. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken und Unsicherheiten eintreten, oder sollte sich die zugrundeliegenden Vermutungen als falsch erweisen, so können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den vorweggenommen, geschätzten oder prognostizierten abweichen, und die Abweichungen können erheblich sein.

ots Originaltext: COPE, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Kevin DeVito von COPE, (USA) 310-376-7721, oder
Lorena Caccese von COPE Holding AG, +41-41-798-3319

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE