NÖ Landwirtschaftliche Fachschulen

Bildungsoffensive "Offene Schulen"

St.Pölten (NLK) - Alle Landwirtschaftlichen Fachschulen in Niederösterreich bieten ihre Weiterbildungsangebote nunmehr unter dem gemeinsamen Markennamen "Offene Schulen" an. Rund 500 Bildungsveranstaltungen und 80 Projektwochen sind in der 100-seitigen Broschüre "Bildungskalender 2000" und im Internet unter http://www.landimpulse.at übersichtlich zusammengefasst. Die breite Palette von Kursen, Vorträgen, Seminaren und Exkursionen kann auch via e-mail gebucht werden. Ziel dieser Bildungsoffensive ist es, vermehrt auch Erwachsene für Weiterbildungsveranstaltungen zu gewinnen.

"Mit der Bildungsoffensive ‚Offene Schulen‘ laden die Landwirtschaftlichen Fachschulen Niederösterreichs Bäuerinnen und Bauern ein, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern ein topaktuelles Bildungsangebot zu nutzen", erklärt Landesschulinspektor Dipl.-HLFL-Ing. Karl Friewald. Dieses spannende Bildungsexperiment ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Verein Land-Impulse, der NÖ Schulabteilung mit den Fachschulen und der Landwirtschaftlichen Koordinationsstelle für Bildung und Forschung (LAKO).

Das Projekt "Offene Schulen" bietet erstmals eine übersichtliche Zusammenfassung des umfangreichen Bildungsangebotes der 21 Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen in Niederösterreich. Die Bildungsveranstaltungen reichen von agrarischen Spezialkursen über innovative Unternehmerseminare bis zu Wellness- oder Internet-Kursen. Die Broschüre "Offene Schulen - Bildungskalender 2000" ist kostenlos zu bestellen bei Land-Impulse, 3430 Tulln, Frauentorgasse 72-74, Telefon 02272/61157-21, Fax 02272/61157-25, e-mail:
landimpulse@asn.netway.at, Internet: http:// www.landimpulse.at.

Information und Anmeldung unter der Internet-Adresse http://www.landimpulse.at sowie Infos zu den landwirtschaftlichen Schulen unter http://www.lako.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK