PETROVIC: FRAUENPOLITIK - DER WANDERPOKAL DER REGIERUNG Grüne: Frauen sind keine Sozialfälle - Feindliche Übernahme in der Frauen- und Umweltpolitik

Wien (OTS) "Die Frauenpolitik wurde in den wenigen Tagen, seit die blau-schwarze Regierung im Amt ist, zum Wanderpokal. Damit dokumentiert die Rechtsregierung eindrucksvoll den Stellenwert der Frauenpolitik. Frauen werden künftig als Sozialfall behandelt oder über die Familie definiert. Diese Regierung stellt alle mühsamen Errungenschaften in der Frauenpolitik in Frage. Zurück an den Herd und Raus aus dem Arbeitsmarkt scheint die Devise zu sein. 'Kinder kriegen und Maul halten' ist das Angebot der blau-schwarzen Koalition für die Frauen. Die Abschaffung des Frauenministeriums ist ebenso symbolisch für diese Rechtsregierung, wie die Auslieferung des Umweltressorts an das Landwirtschaft. In der Wirtschaft nennt man dies feindliche Übernahme, sowohl bei der Frauen- als auch bei der Umweltpolitik", stellt die Frauensprecherin der Grünen, Madeleine Petrovic zum neuerlichen Wechsel der Frauenangelegenheiten von der Vizekanzlerin zur Sozialministerin fest.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB