ots Ad hoc-Service: Senator Film AG <DE0007224404> ProSieben Top-Manager wird Vorstandsmitglied bei der Senator Film AG

Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Eigenes Vorstandsressort für Musik & Neue Medien gegründet

Borris Brandt (38) wird mit Wirkung zum 15. März zum Vorstand Musik & Neue Medien der Senator Film AG, Berlin, bestellt.

Mit einem eigenen Vorstandsressort für die Neuen Medien folgt das Unternehmen den Marktanforderungen des neuen Jahrtausends, in dem Digitale- und auch speziell die Online-Medien zunehmend an Bedeutung gewinnen. Gespräche mit Unternehmen über eine Zusammenarbeit, vor allem auf dem Gebiet des Internets, wurden bereits begonnen.

Auch das Engagement von Senator im Musikmarkt, ein weiterer zukunftsträchtiger Bereich des modernen Entertainments, wird durch das neue Vorstandsmitglied intensiviert. Für beide Bereiche, Musik & Neue Medien, bringt Borris Brandt beste Kontakte zur Unterhaltungsindustrie sowie einschlägige Erfahrungen und nachweisbare Erfolge mit. Brandt war Programmdirektor bei ProSieben und hat dort unter anderem den Comedy Bereich erfolgreich aufgebaut. Sein Name ist verknüpft mit so erfolgreichen TV-Serien wie Stefan Raabs "TV total". "TV total" ist zum Kult am Montag geworden und kaum eine andere Fernsehsendung hat für so viel Aufsehen in Deutschland gesorgt. Mit 6 Millionen Seitenabrufen pro Monat erfreut sich die "TV total" Homepage grösster Beliebtheit. Brandt baute zudem den Show Bereich bei ProSieben aus und verantwortete über 50 Eigenproduktionen. Vor dieser Tätigkeit bekleidete er Managementpositionen bei 20th Century Fox und ist seit über 15 Jahren bei bekannten Firmen der Entertainmentindustrie tätig.

"Gerade durch eine Verknüpfung der Ressorts Musik und Neue Medien werden wir enorme Synergieeffekte bei Senator erzielen", so Borris Brandt. "Senator Film ist hervorragend positioniert und ich freue mich, neue Märkte für Senator Film im Sturm zu erobern."

"Durch den Ausbau der Geschäftsaktivitäten werden wir einen erheblichen Mehrwert für die Aktionäre schaffen", berichtet Hanno Huth, Vorstandsvorsitzender der Senator Film AG. "Mit Brandt haben wir die Möglichkeit, neue Märkte schneller zu erschließen. Wer weltweit auf dem Medienmarkt erfolgreich sein will, braucht wie Senator die Filmrechte aus Eigenproduktionen, muß in den neuen Online- Technologien aktiv sein und die gesamte Wertschöpfungskette abdecken", sagte Huth weiter.

Ziel des Unternehmens ist es, den Bereich Musik & Neue Medien massiv auszubauen. Bereits für dieses Jahr kündigte der Vorstandsvorsitzende die ersten Kooperationen in diesen Bereichen an sowie eine Fortsetzung der eingeleiteten Internationalisierung.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Senator Film AG Unternehmenssprecherin investorrelations@senatorfilm.de Christiane Schroiff
Tel.: 030/88091-611

Leiter Investor Relations Constantin von Geyr
Tel. 030/88091-610

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/20