Neuordnung am Zementsektor

RMC (Readymix) kauft Rugby Group

Wien (OTS) - Durch den Erwerb der Rugby-Group im Dezember 1999 hat der RMC-Konzern die Karten am internationalen Zementmarkt neu gemischt. Mit einer Jahreskapazität von nahezu 20 Mio. Tonnen zählt RMC zu den größten Zementherstellern der Welt.

Mit einem Konzernumsatz von rund 90 Mrd. Schilling im Jahr 1998 ist die britische RMC-Gruppe (Readymix) der weltweit größte Hersteller und Vertreiber von Beton und zählt zu den Top-Ten der Zementindustrie. In Österreich ist RMC als Hauptaktionär mit 72% an der Readymix Kies-Union AG' beteiligt.

Im Dezember 1999 hat der RMC-Konzern die international erfolgreiche Rugby Group (Jahresumsatz rd. 20 Mrd. ATS) übernommen und damit seine Position als global player im Zementgeschäft erheblich gestärkt. Mit einer Gesamt-investition von rund 18 Mrd. Schilling hat RMC durch diese Übernahme seine Zementkapazitäten von 11 Millionen Jahrestonnen auf insgesamt 19,4 Millionen Tonnen pro Jahr nahezu verdoppelt.

1999 war der RMC-Konzern in 25 Ländern aktiv, beschäftigte 35.000 Mitarbeiter und unterhielt 1300 Transportbetonwerke sowie 300 Betriebsstätten für Sand und Kies. Neben einem stabilen Wachstum am Transportbetonsektor zielt die Unternehmensstrategie des Konzerns wesentlich auf die strategische Erweiterung der Zementkapazitäten in Europa, dem Mittleren Osten und Südost-Asien ab. Mit dem Erwerb der Rugby-Group ist man diesem Ziel einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Die Rugby-Group betreibt derzeit Zement- und Kalkwerke u.a. in Großbritannien, Polen und Australien.

'Die Hauptgeschäftsbereiche der Readymix Kies-Union AG umfassen Transportbeton, Kies und Aktivitäten in der Betonfertigteilbranche. 1998 erwirtschaftete die Readymix Kies-Union AG mit 1028 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 3,3 Mrd. ATS.

Die Grafik "RMC (Readymix) kauft Rugby Group" ist in Schwarzweiß und Farbe verfügbar und kann direkt von www.auer.at oder www.infografik.at als komprimiertes Mac-EPS (.sea)-File oder als PDF-Dokument geladen oder kostenlos als eMail oder point-to-point via ISDN (Leonardo Pro) bei Auer Tel. 533-7-544 bestellt werden. Abdruck honorarfrei.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Readymix Kies-Union AG
DI Markus Stumvoll
2103 Langenzersdorf, Lagerstraße 1-5
Tel.: 022 44/29 309-40
Fax: 022 44/29 309-50

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS