InterTrust FlyingMedia(TM) reagiert auf Erfordernisse des E-Publishing-Markt / Neueste InterTrust DRM-Plattform-basierte Anwendung von MetaTrust Partners erhältlich

Indian Wells, Kalifornien (ots-PRNewswire) - InterTrust
Technologies Corporation (Nasdaq:ITRU), the MetaTrust Utility(TM), kündigte während der Demo 2000 Conference an, dass ausgewählte MetaTrust Partner das FlyingMedia(TM) Publishing Digital Rights Management(DRM)-System vertreiben werden. FlyingMedia ist für E-Publisher bestimmt, die ein hoch entwickeltes und hoch flexibles Commerce System wünschen, das verbraucherfreundlich, angenehm und leicht zu bedienen ist. Das auf der von InterTrust vertriebenen DRM-Plattform basierende FlyingMedia besteht aus Packager- und Viewer Software für veröffentlichte Materialien. FlyingMedia wird von MetaTrust Partners im ersten Quartal 2000 versandt werden.

"Wir freuen uns, dass unsere Partner sofort erkannt haben, wie sehr das funktionsreiche FlyingMedia den tatsächlichen geschäftlichen Erfordernisse ihrer Kunden und der ganzen Publishing Community entspricht", sagte Edmund J. Fish, EVP und Chief Business Officer, InterTrust Technologies Corporation. "Wir freuen uns, mit ihnen bei der Integration von FlyingMedia in ihre bestehenden Produkt- und Serviceangebote zusammenzuarbeiten und auf schnellem Wege Lösungen für die geschäftlichen Erfordernisse ihrer Kunden zu liefern. Wir glauben, dass diese Anwendung und die ihr zugrundeliegende InterTrust DRM-Plattform die Markterwartungen hinsichtlich aller Möglichkeiten für das E-Publishing erfüllen werden."

"Das Ziel von Digital World Services ist, führender Anbieter von DRM-Services für die Unterhaltungsbranche und das Verlagswesen zu werden, und um dieses Ziel zu verwirklichen, werden wir die komplette Reihe von Verpackungs- und Abwicklungs-Fähigkeiten anbieten, damit die Verleger schnell auf neue Märkte vordringen können. Produktreiche Unternehmen wie Bertelsmann, die Muttergesellschaft von DWS werden sehr viele Gelegenheiten haben, FlyingMedia zur Gestaltung neuer Verlagsprodukte - die wirklich verbraucherfreundlich sind -einzusetzen", sagte Johann Butting, CEO, Digital World Services. "Jetzt können Verleger die Verbraucher mit einem Online- und Offline-Zugang und der Verwendung von Verlagsprodukten sowie mit einer Reihe von physikalischen Medien, wie das Internet und CDs, befähigen."

"Reuters, Equifax und Dun & Bradstreet sind nur einige unserer Partner, die die Fähigkeiten von FlyingMedia als bahnbrechend erachten werden", sagte Peter Beverley, Managing Director, Magex. "Die Fähigkeit, eine reiche Vielfalt von zusätzlichen Inhalten wie Quelldaten, entsprechende Artikel oder Übersichten in ihre digitalen Produkte zu integrieren, ist für Verleger revolutionär. Die Verbraucher können nun wählen, welche zusätzlichen Inhalte sie wünschen."

"Wir erwarten mit Spannung, FlyingMedia auf den Verlags- und Fotografie-Märkten in Japan einzuführen", sagte Jun Fujiwara, Manager, Multimedia Business Department, Mitsubishi Corporation. "Einer unserer Partner ist Digital House, Inc., ein erfolgreiches und von dem Druck-Riesen Toppan Printing und vier anderen Unternehmen gegründetes Vertriebsunternehmen für digitale Fotografie. Wir sind sicher, dass der Vertrieb von digitalen Fotografien und Verlagsinhalten durch InterTrust DRM weiter ausgebreitet wird."

"FlyingMedia ist ein hoch entwickeltes DRM-Produkt, das wesentlich mehr leistet als statische, gedruckte Seiten an das Web weiterzuleiten", sagte John Stubbs, Entertainment und Media Partner, PricewaterhouseCoopers. "Verleger können mit der Verwendung von Verbrauchsdaten sowohl online als auch offline ihre Erträge aus traditioneller Werbung erhöhen. Mit dem Großvertrieb können die vorhandenen Verlagskunden durch den Vertrieb von Verlagsprodukten an neue Kunden einen höheren Umsatz hervorbringen - mit einem dauerhaften Schutz wird The DigiHub Service die FlyingMedia-Verleger mit den detaillierten Verbrauchsdaten versorgen, die sie benötigen".

"FlyingMedia bietet die Flexibilität eines Geschäftsmodells, das dem Business-Information-Verlagsmarkt das gibt, was er benötigt -Lösungen, die Erträge erwirtschaften", sagte Kirk Loevner, President und CEO, PublishOne. "Mit der PublishOne- und FlyingMedia-DRM-Anwendung können führende Business-Information-Verleger und Wiederverkäufer eine einfache bis hoch-komplexe Vorschau, Kauf- und Subskriptions-Modelle für ihre Newsletter, Forschungsberichte, technische Fachzeitschriften und andere Produkte anbieten. Sie können integrierte Produkte mit der Fähigkeit gestalten, entsprechende Inhalte wie Audio, Grafiken, oder Zusatztext mit ihren ursprünglichen Produkten zu assoziieren, während ihre Verbraucher diese verschiedenen Posten separat einsehen oder kaufen können".

"Selbst mit den komplexen und flexiblen DRM-System-Fähigkeiten ist die Anwendung der Flying Media Packager- und Viewer-Software leicht erlernbar und einzusetzen", sagte Simon Scott, Director, The iGroup. "Diese leichte Handhabung ist ein entscheidender Erfolgsfaktor, da Verleger, Künstler und andere Content Provider diese Software-Tools einsetzen, um geschäftliche Vorteile zu erzielen."

"Die Kunden von ASPSecure auf den medizinischen, Finanz- und sicheren E-Mail-Märkten haben uns gesagt, dass die Fähigkeit von FlyingMedia, den Verlegern eine Verpackung von multiplen Inhaltstypen mit separaten Vorschriften zu ermöglichen, entscheidend für die Erreichung ihrer Geschäftsziele und regulären Vorschriften ist", sagte Larry McArthur, President und CEO, ASPSecure. "Der kontrollierte Zugang und das Verfolgen der Verwendung von Inhalten, online und offline, bieten der medizinischen Industrie eine Technologie-Lösung, die in Einklang mit den Erfordernissen der Federal HIPAA steht".

FlyingMedia Software und InterTrust DRM Platform

FlyingMedia besteht aus Packager- und Viewer-Software für veröffentlichte Materialien. Es ermöglicht den Verlegern, Geschäftsvorschriften zu errichten, mit veröffentlichtem Text zu assoziieren und sowohl die Inhalte als auch die Vorschriften in sicheren Containern zu verpacken.

FlyingMedia verwendet InterTrusts DigiBox(R)-Container-Technologie. Die Informationen im InterTrust-System sind verschlüsselt und in einem Format mit der Bezeichnung "DigiBox Container" gespeichert. Sind die Informationen erst einmal in einem DigiBox Container, kann nur InterTrusts InterRights(TM) Point Software oder Rights/PD(TM)-Software auf sie zugreifen. Weiterhin bleibt die Sicherheit der Informationen auch nach dem Zugang durch den Anwender bestehen. Mit der InterTrust-Technologie bleiben die Inhalte ständig geschützt und verwaltet, ungeachtet des Standortes, des Datenflusses quer durch ungesicherte Netzwerke und der Bewegung zwischen zahlreichen Parteien.

FlyingMedia ist eine Anwendung mit einer Oberfläche der komplexen Funktionalität der InterTrust DRM-Plattform. Die InterTrust-Plattform unterstützt alle Medienarten, jedes digitale Medium, und wird beim Business-to-Business(B2B) und Business-to-Consumer(B2C)-Commerce verwendet. Unter den avisierten vertikalen Märkten sind Verleger, die Musikbranche und andere.

InterTrust Digital Rights Management

Digital Rights Management(DRM)-Technologien schützen und verwalten Rechte und Interessen in digitaler Information. Die InterTrust DRM-Plattform bietet eine allgemeine Grundlage für verteilte digitale Informationen des E-Commerce und des Event(Ergeignis)- Management. In der Content-Branche ermöglicht dies Autoren, Verlegern, Unternehmen, Regierungen, Verbrauchern und anderen, sachdienliche Vorschriften bezüglich der Verwendung von digitalen Informationen und der durch die Verwendung resultierenden Folgen zu bestimmen. Die Intertrust(R)-Technologie wurde entworfen, um digitale Informationen zu schützen, permanent Vorschriften nach Verteilung der Information einzuhalten, und viele E-Commerce-Prozesse in Verbindung mit der Verwendung von Inhalten zu automatisieren. Die InterTrust DRM-Plattform ist für allgemeine Verwendungszwecke und verwaltet die meisten Medien- und Inhaltstypen, einschließlich Musik, Veröffentlichungen, Geschäftsinformationen, Video, Spiele, Software und Bilder. Durch seine Verwendung in MetaTrust Utility - einer nicht diskriminierenden, politisch neutralen globalen Umgebung für den digitalen Commerce - wird der Wert von IntertTrust DRM noch erhöht.

InterTrust Technologies Corporation

InterTrust Technologies Corporation ist der führende Entwickler der Digital Rights Management(DRM)-Technologie. InterTrust hat eine DRM-Plattform für die allgemeine Verwendung entwickelt, die als Grundlage für Provider von digitalen Informationen, Technologie- und Commerce-Services dient. InterTrust lizenziert seine DRM-Plattform als Software und Tools für Partner. Zusammen bieten diese Partner Digital Commerce-Services und -Anwendungen, die eine globales Commerce System mit der Markenbezeichnung "MetaTrust Utility" bilden. InterTrust dienst als neutraler Verwalter der MetaTrust-Systemumgebung.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen und nicht rein historischen Aussagen sind zukunftsbezogene Annahmen gemäß Wortlaut der Section 21 des Security and Exchange Act von 1934, einschließlich der Aussagen hinsichtlich InterTrusts Erwartungen, Überzeugungen, Hoffnungen, Absichten oder zukunftsbezogenen Strategien. Alle in diesem Dokument enthaltenen Aussagen basieren auf den gegenwärtig verfügbaren Informationen und InterTrust übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsbezogenen Annahmen auf den neuesten Stand zu bringen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten erheblich von den gegenwärtigen Erwartungen abweichen. Faktoren, die solche Abweichungen verursachen oder mitverursachen könnten, schließen mit ein, sind jedoch nicht begrenzt auf diese: Die in InterTrusts Reports dargelegten und von Zeit zu Zeit bei der Securities und Exchange Commission eingereichten Faktoren und Risiken.

InterTrust und DigiBox sind registrierte Handelsmarken von InterTrust Technologies Corporation, und das Logo von InterTrust, MetaTrust, MetaTrust Utility, SuperDigiBox, Rights/PD und InterRights Point sind Handelsmarken von InterTrust Technologies Corporation, von denen alle oder nicht alle bestimmter Rechtslagen zufolge verwendet werden können. Alle anderen Marken- oder Produktnamen sind Handelsmarken oder registrierte Handelsmarken ihrer jeweiligen Unternehmen oder Organisationen.

ots Originaltext: InterTrust Technologies Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Joseph Jennings von InterTrust, (USA) 408-855-0201, oder jjennings@intertrust.com; oder
Leigh Anne Varney, Varney Business Communication, (USA) 415-387-7250, oder la@varneybusiness.com, für InterTrust; oder
MetaTrust Partner Contacts - Wilms Buhse von Digital World Services, (USA) 212-782-7670, oder wbuhse@aol.com; oder
Peter Beverley von Magex, +44-171-302-4616, oder Peter.Beverley@natwest.com; oder
Jun Fujiwara von Mitsubishi, +81-3-3210-9142, oder jun@a.jp.mitsubishicorp.com; oder
John Stubbs von PricewaterhouseCoopers, (USA) 213-236-3000, oder john.stubbs@us.pwcglobal.com; oder
Kirk Loevner von PublishOne Inc., (USA) 408-327-0412, oder kirk@publishone.com; oder
Simon Scott von The iGroup, +44-171-593-4609, oder Simon.Scott@computacenter.com; oder
Larry Howard von ASPSecure, (USA) 408-278-7008, oder lhoward@aspsecure.com
Web site: http://www.intertrust.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE