WB: LEITL WILL SCHADEN FÜR ÖSTERREICHS WIRTSCHAFT VERHINDERN 3-tägiger Deutschland-Besuch Leitls

Wien, (OTS) - Christoph Leitl wird seine heute, Montag,
beginnende erste Auslandsreise als Wirtschaftsbund-Präsident dazu nützen, um in zahlreichen Gesprächen auf informeller Ebene, den Schaden für Österreichs Wirtschaft angesichts der heiklen außenpolitischen Situation, möglichst abzuwenden. Bei seiner dreitägigen Deutschlandreise wird Leitl unter anderen mit dem Berliner Bürgermeister Diepken und Sony-Europa-Chef Otto Zich zusammentreffen. Weiters stehen Besuche beim Deutschen Industrie- und Handelsstag sowie an der Humboldt-Universität am Programm. **** (Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel. (01) /505 47 96-30
t.lang@wirtschaftsbund.at

Wirtschaftsbund-Bundesleitung,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB/OTS