Bühne frei für Marco und Mitterer

Theater- und Zauberaufführungen im Bildungshaus St.Hippolyt

St.Pölten (NLK) - Zwei Veranstaltungen abseits der traditionellen Seminare bringt das St.Pöltner Bildungshaus St.Hippolyt in den nächsten Wochen. Zunächst gastiert am Freitag, 18. Februar, ab 19.30 Uhr, mitveranstaltet von der Katholischen Männerbewegung, die Theaterbühne Großraming mit Felix Mitterers Stück "Krach im Hause Gott", in dem sich der Autor der "Piefke-Saga" u.a. auf humorvolle Weise, spielerisch und gleichzeitig ernsthaft dem Mysterium der Gottesvorstellungen nähert.

Zwei Tage später, am Sonntag, 20. Februar, heißt es ab 15 Uhr "Bühne frei für Marco", wenn Christian Sommer aus St.Pölten-Spratzern mit viel Witz und Geschick seine Zauberdarbietung für Kinder und ihre Eltern startet. Als Abschluss der vom Katholischen Familienwerk und vom Bildungshaus St.Hippolyt veranstalteten Show werden für die Kinder lustige Ballonwurstfiguren geknotet.

Die Eintrittskarten kosten bei "Krach im Hause Gott" 150 Schilling pro Person und bei "Bühne frei für Marco" 200 Schilling pro Familie. Anmeldungen in beiden Fällen bis spätestens Freitag, 11. Februar, beim Bildungshaus St.Hippolyt unter der Telefonnummer 02742/352104, per Fax unter 02742/313352 oder per e-mail unter hippolythaus@Eunet.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK