"Welche Welt ist meine Welt"?

Hilde-Spiel-Lesung in Brüssel

St.Pölten (NLK) - "Welche Welt ist meine Welt?" ist der Titel
eines Memoirenbandes der österreichischen Schriftstellerin und Journalistin Hilde Spiel. Die Österreicherin Jasminka Derveaux, Dolmetscherin in der Europäischen Kommission, liest am Mittwoch, 16. Februar, um 19 Uhr im NÖ Verbindungsbüro in Brüssel, Rue Montoyer 14, Texte von Hilde Spiel. Ausgehend von Spiels Texten und ihrer Biografie stellt Jasminka Derveaux Überlegungen zu den Themen Exil, Emigration, Assimilation und Heimat an. Hilde Spiel wurde 1911 in Wien geboren und veröffentlichte 1933 ihren ersten Roman. 1936 wanderte sie nach England aus, 1963 kehrte sie endgültig nach Wien zurück. Von 1966 bis 1972 war sie Generalsekretärin und dann Vizepräsidenten des Österreichischen P.E.N.-Clubs. Sie starb 1990 in Wien.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK