Moser: Fitnessprogramm unterstützt erfolgreiche Aktion "Urlaub am Bauernhof"

NÖ investiert eine Dreiviertel Million Schilling für den Ausbau

St. Pölten (NÖI) - "Im Rahmen des Fitnessprogrammes für die Landwirtschaft werden auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll Investitionen in der Höhe von 100 Millionen Schilling ausgelöst, die dem ländlichen Raum zugute kommen. Fünf konkrete Projekte werden dabei gefördert. Diese Projekte werden von der öffentlichen Hand mit 37,5 Millionen Schilling unterstützt, wobei auf den Bund 13,9 Millionen Schilling, auf das Land 9,8 Millionen Schilling und die EU 13,8 Millionen Schilling entfallen", erklärt LAbg. Karl Moser. ****

Eines der Projekte ist die Unterstützung der erfolgreichen Aktion "Urlaub am Bauernhof". So ist diese Aktion ein klassisches Musterbeispiel dafür, wie sich Landwirte ein Zusatzeinkommen sichern können. Der bäuerliche Gästering Weinviertel hat es sich jetzt zum Ziel gesetzt, sein Angebot für "Urlaub am Bauernhof" durch Werbemaßnahmen in Quantität und Qualität zu verbessern. Dafür investieren landwirtschaftliche Betriebe in den Ausbau von Gästezimmern auf ihren Bauernhöfen 2,7 Millionen Schilling, so Moser.

"Niederösterreich unterstützt dieses Projekt aus Mitteln, die aus dem Fitnessprogramm kommen. Konkret sind das vom Land NÖ 169.000 Schilling. Darüber hinaus gibt es noch Förderungen vom Bund in der Höhe von 250.000 Schilling und von der EU in der Höhe von 255.000 Schilling", sagt Moser.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI