KPÖ protestiert gegen Bomben-Desinformation des ORF

Wien (OTS) - Mag. Walter Baier, KPÖ-Vorsitzender, erklärte soeben, dass es ein "unglaublicher Skandal ist, dass der ORF in der Zeit-im-Bild-1 über eine Bombe, die bei der heutigen Demo gefunden worden wäre, berichtet, wo doch die Bundespolizeidirektion Wien schon vor mehreren Stunden diese Meldung des designierten Innenministers Strasser als Falschmeldung aufklärte.

Baier: "Dieser Skandal, mit dem der Protest der besorgten Bevölkerung diffamiert wird, wird noch Folgen haben. Die KPÖ wird gegen diese Desinformationspolitik des ORF rechtliche Schritte überlegen".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0676 / 69 69 002
Zach Hermann

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP/OTS