UNIQA übernimmt Mehrheit an italienischer CARNICA Assicurazioni S.p.A

Wien (OTS) - UNIQA erwirbt qualifizierte Mehrheit an CARNICA Assicurazioni S.p.A. von der Assicurazioni Generali S.p.A.

- CARNICA mit Sitz in Udine ist im Nichtlebensbereich in den Regionen Friaul-Julisch-Venetien, im Veneto und im Trentino tätig und verfügt über ein Brutto-Prämienvolumen 1999 von rund LIT 60 Mrd. (ATS 426,4 Mio.)

- Weiterer Schritt zur Internationalisierung der UNIQA Group Austria - Synergien und Kooperationen mit bestehenden Aktivitäten der UNIQA Group Austria am italienischen Markt

Der Aufsichtsrat der UNIQA Versicherungen AG hat den Erwerb eines Mehrheitsanteils an der CARNICA Assicurazioni S.p.A., Udine durch eine Konzerngesellschaft der UNIQA Versicherungen AG genehmigt.

Die von UNIQA mit dem Mehrheitsaktionär der 1920 gegründeten CARNIC= A Assicurazioni S.p.A., Udine, der Assicurazioni Generali S.p.A. geführten Verhandlungen zur Übernahme einer qualifizierten Aktienmehrheit wurden erfolgreich abgeschlossen.

Die CARNICA Assicurazioni S.p.A. - ein lokaler Sachversicherer -erreic= hte 1999 ein Brutto-Prämienvolumen von rund LIT 60 Mrd. (ATS 426,4 Mio.) Die Portefeuillestruktur wird von den Sparten Kfz-, der Unfall- und der Feuerversicherung dominiert. Die Gesellschaft beschäftigt am Hauptsitz in Udine 47 Mitarbeiter. Der Vertrieb erfolgt über ein exklusiv an die CARNICA gebundenes Agenturnetz.

Strategische Option war der Erwerb eines konservativen, traditionellen Sachversicherungs-Portefeuilles mit einer erstklassigen Reputation. Durch die Aquisition gelingt es der UNIQA Group Austria im grenznahen Bereich zu Österreich Fuß zu fassen, in einer Region mit schon heute zahlreichen grenzüberschreitenden Wirtschaftsbeziehungen. Gemeinsam mit der bereits bestehenden UNIQA Tochtergesellschaft, der Austria Assicurazioni S.p.A. mit Sitz in Mailand, werden sich eine Reihe von Synergien im Verwaltungs- und Organisationsbereich lukrieren lassen.

Bisher war UNIQA in Italien bereits mit der in Mailand beheimateten Austria Assicurazioni S.p.A. vertreten. Schwerpunktmäßig ist diese Gesellschaft im Bereich der Krankenversicherung tätig. Mit einem im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielten Prämienvolumen von rund LIT 47 Mrd. (ATS 334 Mio.) reiht sich die Gesellschaft unter die 15 führenden italienischen Krankenversicherer ein. Zusätzlich zur Krankenversicherung nahm die Austria Assicurazioni mit Jahresbeginn 1999 auch das aktive Geschäft als Unfallversicherer auf.

Das Lebensversicherungsgeschäft wird die UNIQA Group Austria in Zukunft über eine ebenfalls in Mailand angesiedelte Zweigniederlassung der UNIQA Personenversicherung AG betreiben. Mit der Aufnahme des Geschäftsbetriebes ist um die Jahresmitte zu rechnen. Damit etabliert sich die UNIQA Group Austria in Italien als umfassender Allspartenversicherer mit einem hohen Synergiepotential innerhalb der neu geschaffenen Strukturen.

Mit der Akquisition der CARNICA hat die UNIQA Group Austria ihr Prämienvolumen in Italien mehr als verdoppelt und ist dem Ziel der Internationalisierung ihres Kerngeschäftes einen bedeutenden Schritt näher gekommen. Mittelfristig ist geplant, den Anteil des Auslandsgeschäftes am Konzernprämienvolumen auf rund 15 % zu steigern.

UNIQA Group Austria Mit einem Prämienvolumen von ATS 30,2 Mrd. (EUR 2,19 Mrd.) und rund 6.500 MitarbeiterInnen zählt UNIQA zu den führenden Versicherungskonzernen Mitteleuropas. UNIQA ist im Jahr 1999 aus den traditionsreichen österreichischen Häusern Bundesländer-Versicherung und Austria-Collegialität entstanden und vereint bewusst österreichische Identität mit europäischem Format. Unsere Unternehmensstruktur steht für neue Maßstäbe im gesamten Versicherungsspektrum.

Die UNIQA Group Austria ist ein kompetenter und flexibler Begleiter der Kunden zur Absicherung von deren individuellen Zukunftsplänen. Wir wissen: weil jeder Mensch anders ist, müssen auch unsere Lösungen für jeden anders sein, und immer von höchster Qualität. Dieses Ideal streben wir in allen Produkten und Dienstleistungen unserer Unternehmen in zehn europäischen Ländern (Österreich, Schweiz, Italien, Deutschland, Spanien, Tschechische Republik, Slowakische Republik, Kroatien, Ungarn, Liechtenstein.)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Group Austria - Medienstelle
e-mail: kommunikation@uniqa.at
Tel: (++43 1) 211 75 - 3300
Fax: (++43 1) 211 75 - 3619

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA/OTS