Compaq schafft die Konsolidierung und stellt die Weichen auf dem Weg zur No.1 Internet Company Geschäftsjahr 1999 : Compaq Österreich durchbricht die 4 Milliarden-Marke

Wien (OTS) - Die Compaq Computer Corporation (NYSE: CPQ) hat im Geschäftsjahr 1999 (per 31. Dezember 1999) weltweit einen Umsatz von 38,5 Milliarden US-Dollar erzielt. Der Rein-gewinn beläuft sich auf 569 Millionen US-Dollar oder 0,34 US-Dollar pro Aktie verglichen mit einem Nettoverlust von 2,7 Milliarden US-Dollar oder 1,71 US-Dollar pro Aktie im Geschäftsjahr 1998. Das Jahr 1999, das als erstes komplettes Geschäftsjahr seit dem Merger mit der Digital Equipment Corporation ganz im Zeichen der Neuausrichtung in Richtung Internet Company stand, war auch für Compaq Österreich überaus erfolgreich. Mit einem Gesamtumsatz von öS 4,1 Milliarden konnte erstmals die magische 4 Milliarden-Marke durchbrochen werden.

Auch bei den verkauften Systemen konnte im Jahr 1999 - mit 100.000 Stück - eine Schallmauer durchbrochen werden. Diese erfolgreiche Entwicklung lässt sich jedoch nicht nur an den Jahresergebnissen ablesen. Auch im vierten Quartal 1999 haben sich die jüngsten strategischen Inves-titionen des Unternehmens erstmals positiv ausgewirkt und führten zu einem weltweiten Umsatz von 10,5 Milliarden US-Dollar in diesem Zeitraum. Das entspricht einer Steigerung von vier Prozent im Ver-gleich zum vierten Quartal 1998 und einem Wachstum von 14 Pro-zent gegenüber dem dritten Quartal 1999.

Dazu Michael Capellas, President und Chief Executive Officer von Compaq: "In der zweiten Hälfte des Jahres haben wir erhebliche Anstrengungen unternommen, um zu profitablem Wachstum zurück-zukehren. Dabei haben wir das Unternehmen auf eine klare Strategie ausgerichtet, um unsere weltweite Führungsrolle als Anbieter von Infrastruktur, Zugang, Services und Lösungen für das Internet auszu-bauen. Die Umsetzung der Compaq NonStopTM Strategie ist in vollem Gange: dazu gehört die Ankündigung inno-vativer Zugangsprodukte für das Internet wie der iPaq, der Abschluss von Partnerschaften in neuen Geschäftsbereichen wie die globale Allianz mit Cable & Wireless, große internationale Projekterfolge bei Großkunden wie America Online, Merrill Lynch und Volkswagen sowie die Neuausrichtung unserer Vertriebswege. Die positiven Reaktionen unserer Kunden und Partner, verbunden mit der gestärkten Motivation unserer Mitarbeiter, zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

Die Entwicklungen in Österreich 1999

Auch Compaq Österreich hat im Bereich Internet-Infastruktur, Internet-Zugang und Internet-basierte Services Schritte gesetzt, um aus dem führenden IT-Unternehmen eine schlagkräftige Internet-Company zu machen. In den Bereichen Business Intelligence, Customer Relationship Mangement (CRM) und E-Commerce wurden zusammen mit strategischen Lösungspartnern (wie Siebel, Microsoft, Oracle, MicroStrategy, UpDate.com, BaaN, SAP, BMC, i2, u.a.) und Consulting-Firmen eine ganze Palette von NonStopTM eBusiness Lösungen entwickelt, die in Österreich seit Anfang des Jahres angeboten werden. Die Komplettlösungen reichen vom Call Center, über Sales Automation, Field Support und Data Warehousing bis hin zu E-Payment und Lösungen für den sicheren Zahlungsverkehr im Internet. Darüber hinaus wurde im Herbst dieses Jahres in Wien ein E-Commerce-Competence-Center in Betrieb genommen, in dem Kunden ihre Lösungen evaluieren und ausführlich testen können.

Die Österreich-Ergebnisse für 1999 im Detail

Enterprise Solutions und Services Group (ESSG)

Die Enterprise Solutions und Services Group (ESSG) erreichte in Österreich 1999 einen Marktanteil von 40% bei Industrie-Standard Servern und erzielte mit 7.269 ausgelieferten Servern mehr als die nächsten beiden Mitbewerber (IBM und Siemens) zusammen. Erfolgreiche Projekte in den Schlüsselsegmenten Finance, Industrie und Verkehr, Telekommunikation, Gesundheitswesen und Internet Solution Provider haben dazu geführt, dass Compaq im Bereich NonStopTM eBusiness Solutions als erfolgreicher Partner gesehen wird.

Christian Maranitsch, Direktor der Enterprise Solutions und Services Group bei Compaq Österreich: "1999 war für die neuformierte ESSG Österreich ein besonders erfolgreiches Jahr. Die 40% Marktanteil im Bereich Industriestandard-Server auf Basis der Compaq ProLiant-Familie bedeuten ein Wachstum von über 20%. Eine gute Ausgangsposition für weiteres Wachstum haben wir auch im Storage Bereich wo wir 1999 am österreichischen Markt als Nr.1 abgeschlossen haben. Mit einer Vielzahl an neuen Produkten und einem starken Fokus auf Windows 2000 und SAN (Storage Area Network) Lösungen wollen wir die führenden Positionen im Jahr 2000 weiter ausbauen. Neben einer Vielzahl an Aktivitäten im Rahmen der Windows 2000 Ankündigung werden wir die Zusammenarbeit mit Microsoft Österreich über unsere Frontline Partnership im Enterprise Lösungsbereich zusätzlich verstärken. Im UNIX Umfeld konnten wir die lokale Partnerschaft mit Oracle weiter ausbauen, auf der Exponet wird am ORACLE Stand erstmals in Österreich die neue Alpha Server GS Serie im Echtbetrieb zu sehen sein. Auch in Österreich wollen wir den internationalen Compaq Tru64 Unix Wachstums-Trend folgen und neue Kunden gewinnen, die sich für Tru64 als strategische Plattform entscheiden. Lokale NonStopTM eBusiness Lösungen wurden mit Partnern wie Microsoft, Oracle, Siebel, SAP, Update für den österreichischen Markt definiert und seit Anfang 2000 unseren Kunden angeboten. Im hochverfügbaren und maximal skalierbaren Tandem Markt konnten wir im letzten Jahr neue Kunden aus dem Telekommunikations- und Bankenbereich gewinnen. Der Tandem Fokus soll auch 2000 in diesen Segmenten verstärkt werden wo höchste Sicherheit und maximales Wachstum die Hauptanforderungen sind."

Commercial Personal Computing Group (CPCG)

Im Bereich Commercial Computing erwuchs Compaq durch den Merger von Siemens und Fujitsu ein neuer großer Mitbewerber. Trotzdem konnte in den Bereichen Business Desktops und Notebooks ein Umsatzwachstum erzielt werden.

Dazu Herbert Hofmann, Direktor der Commercial Personal Computing Group bei Compaq Österreich: "Wir haben nicht nur unsere starke Position im traditionellen PC Geschäft gefestigt, sondern auch im Zuge unserer NonStopTM Strategie "Everything to the Internet" die Weichen gestellt, um mit neuen innovativen Produkten die Marktentwicklung hin zu spezialisierten Internet Access Devices maßgeblich voranzutreiben."

Consumer Group

Die Consumer Group von Compaq Österreich erzielte im Geschäftsjahr 1999 Rekordumsätze. Im vergangenen Jahr konnten in Österreich mehr als 16.000 Stück verkauft werden, das entspricht einem Plus von mehr als 130% gegenüber dem Vorjahr und einem wertmäßigen Zuwachs von 106%. Christoph Götze, Direktor der Consumer Group bei Compaq Österreich: "Die entscheidenden Gründe für das Erreichen der tollen Zahlen liegen neben der Einführung eines neuen 'Geschäftsmodells' mit Beginn des Jahres 1999 in den innovativen Neuvorstellungen gerade auch in diesem Segment und in der ausgezeichneten Teamarbeit."

Ausblick auf das Jahr 2000

Vor dem Hintergrund dieser positiven Ergebnisse, der internen Neuausrichtung und der guten Konjunkturprognosen sind die Erwartungen für das Jahr 2000 durchaus positiv. Mit der neuen Compaq NonStopTM Offensive will sich Compaq auch in Österreich als erster Anbieter von Internet-Infrastrukturen, NonStopTM eBusiness Lösungen und Services positionieren. Dazu Herbert Schweiger, Geschäftsführer von Compaq Österreich: "Wir haben im letzten Quartal sowohl national als auch international große Fortschritte bei der Definition unserer NonStopTM eBusiness Strategie und der Ausrichtung auf Erfolgskurs sowie der Neuordnung unserer Kosten-struktur gemacht. Worauf wir besonders stolz sind, ist das überdurch-schnittlich hohe Wachstum im Solution Business, das auf die hohe Kundenzufriedenheit und unser ausgezeichnetes Service- und Vertriebsnetzwerk in Österreich zurückzuführen ist. Mit stark reduzierten operativen Kosten, hochverfügbaren Produkten, skalierbaren Lösungen, innovativen Vertriebswegen und einem Rund-um die-Uhr-Service sind wir für die Herausforderungen des Internet Zeitalters bestens vorbereitet."

Über Compaq:

Die Compaq Computer Corporation wurde 1982 gegründet und ist heute als Fortune-100-Unternehmen das zweitgrößte IT-Unternehmen der Welt. Mit der Compaq NonStop(TM) eBusiness Strategie unterstützt Compaq Unternehmen und Organisationen jeder Größe mit Produkten, Lösungen und Services, die den Kunden im 24x7 Internet-Marketplace das höchste Maß an Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Manageability und Sicherheit bieten. Innerhalb von Segmentlösungen für die Finanzwirtschaft, die Telekommunikations-industrie, das Gesundheitswesen und die Produktionsindustrie ist Compaq weltweit führend. Compaq ist darüber hinaus weltweiter Marktführer bei Personal Computern, Industriestandardservern und 64-bit Plattformen. Mit einem Netzwerk von mehr als 27.000 Service-Spezialisten verfügt Compaq über eine der weltweit leistungsfähigsten Service-Organisationen. Compaq Produkte und Lösungen - unternehmensweite IT-Lösungen, fehlertolerante Lösungen für geschäftskritische Anwendungen, Netzwerk- und Kommunikationsprodukte, Business-PCs und Notebooks für professionelle Anwender sowie Multimedia PCs für zuhause - werden in mehr als 100 Ländern über ein Netzwerk von autorisierten Partnern vertrieben und implementiert. Durch die in Produktion und Vertrieb eingeführten Systeme und Prozesse ist Compaq auch auf dem Gebiet der Umweltverträglichkeit richtungweisend und wurde für diese Leistungen schon mehrmals ausgezeichnet. Mehr Information über Compaq ist via Internet unter www.compaq.at oder über das Compaq InfoCenter unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 242 242 abrufbar.

Die Presse-Mailbox lautet: service@presse.compaq.at

Neu! Gebührenfreie Telefonnumer des Compaq Presse Services:
0800 201 899

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

PR-Beratung Compaq: Dkfm. Fritz OraschTel: (01) 318 97 56 Fax: (01) 370 56 79
e-mail: forasch@cso.co.atCompaq Computer Austria GmbH:
A-1231 Wien, Ziedlergasse 21, Postfach 85
Mag. Martina Zowack
Tel: (01) 866 30-4721 Fax: (01) 866 30-4720
e-mail: martina.zowack@compaq.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS