Stadt Wien unterstützt Assessementverfahren

Wien, (OTS) Die Stadt Wien begrüßt grundsätzlich die Vorschläge des Kollegiums des Stadtschulrates für Wien, im Zuge der Auswahlverfahren für leitende Positionen im Schuldienst (mit Ausnahme der Pflichtschulen) ein Assessmentverfahren anzuwenden,
wie es auch für den Magistrat der Stadt Wien durchgeführt wird. Für dieses Pilotprojekt werden daher unpräjudiziell für die Zukunft - analog der sonstigen Finanzierungsgrundlagen der Landesschulbehörde - für die bis zum Ende des Schuljahres 1999/2000 anfallenden Kosten der Auswahlverfahren ein
Kostenbeitrag in der Höhe von maximal 600.000 Schilling (inkl. Steuern.) zur Verfügung gestellt. Diese Abrechnung erfolgt im Wege der Magistratsdirektion.

Nach Ablauf dieses Pilotprojektes ist es für die Abstimmung der weiteren Vorgangsweise die Aufgabe des amtsführenden Präsidenten des Stadtschulrates für Wien in den Verhandlungen mit dem zuständigen Ministerium eine klare Festlegung sowohl in inhaltlicher als auch finanzieller Hinsicht vorzubereiten und das Ergebnis dann den zuständigen Gremien vorzulegen.**** (Schluss) bz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK