ots Ad hoc-Service: Süddt.Bodencreditbank AG <DE0008114000> Die Süddeutsche Bodencreditbank AG (SÜDBODEN) beabsichtigt Dividendenerhöhung und "Schütt-aus-hol-zurück"-Verfahren

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Das gute Geschäftsjahr 1998 konnte im Jahr 1999 nochmals übertroffen werden. Bei Darlhenszusagen von 1,69 Mrd. EURO im Hypothekengeschäft und 2,62 Mrd. EURO im Kommunalgeschäft, die geringfügig unter den Vorjahreszahlen liegen, konnten der Zinsüberschuß auf 138,3 Mio. EURO (+1,6 %), das Betriebsergebnis vor Risikovorsorge auf 101,2 Mio. EURO (+ 2,2 %) und die Bilanzsumme auf 21,42 Mrd. EURO (+ 13,5 %) gesteigert werden.

Das Bewertungsergebnis Kreditgeschäft belastete nur noch mit 22,1 Mio. EURO (Vorjahr 30,2 Mio. EURO); das Betriebsergebnis nach Risikovorsorge erreicht 84,6 Mio. EURO (+ 8,6 %).

Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat aufgrund dieser Ergebnisse zur Sitzung am 03. März 2000 vorschlagen:

- Erhöhung der Dividende von 1,70 DM oder rd. 0,87 EURO je Stückaktie auf 1 EURO je Stückaktie.

- Sonderausschüttung in Höhe des restlichen Ergebnisses von 36,2 Mio. EURO auf das dividendenberechtigte Grundkapital im Rahmen des "Schütt-aus-hol-zurück"-Verfahrens. Dies entspricht einer weiteren Ausschüttung von 2,35 EURO je Stückaktie.

Damit kann eine volle steuerliche Ausschüttungsentlastung auf den Jahresüberschuß wahrgenommen werden, die im Rahmen der Körperschaftsteuerreform voraussichtlich nur noch für eine Übergangszeit möglich sein wird. Die Sonderausschüttung soll der Bank im Rahmen einer ebenfalls von der Hauptversammlung am 17.04.2000 zu beschließenden Kapitalerhöhung wieder zufließen. Dies dient der weiteren Stärkung der Eigenmittel der SÜDBODEN.

Näheres zum Jahresabschluß 1999 wird SÜDBODEN in einer Pressekonferenz am 06. März 2000 bekanntgeben.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI