ÖGB und AK lehnen Regierungsprogramm als "Belastungspaket zu Lasten der ArbeitnehmerInnen" ab

AVISO Morgen Freitag Pressekonferenz Verzetnitsch und Tumpel

Wien (OTS). Als "massives Belastungspaket der ArbeitnehmerInnen, mit dem den Unternehmen enorme Begünstigungen geschenkt werden" bewerten ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch und AK Präsident Herbert Tumpel das heute vorgelegte ÖVP-FPÖ-Programm. Ihre Analyse der Auswirkungen des Programmes werden die Arbeitnehmervertretungen morgen, Freitag, in einer gemeinsamen Pressekonferenz darstellen.++++

EINLADUNG
Pressekonferenz mit

ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch
AK Präsident Herbert Tumpel

Freitag, 4.2., 9.30 Uhr
ÖGB 1010 Wien, Wipplingerstraße 35
Lehrsaal 1

ÖGB, 03. Februar 2000 Nr. 52

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel. (01) 534 44/222
Fax.: (01) 533 52 93

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB